Schwerkraft

Das kommt davon, wenn man einfach nur normal sein will: Man kriegt einen Super-Job, verdient einen Haufen Geld – und plötzlich bricht alles zusammen. Mit seinem Psychothriller "Schwerkraft" über einen Bankangestellten außer Kontrolle ist Maximilian Erlenwein ein kraftvolles, hochemotionales Langfilmdebüt gelungen. Beim Festival in Saarbrücken gab es dafür den Max-Ophüls-Preis für den besten Film sowie den Darstellerpreis für Nora von Waldstätten und den Sonderpreis Schauspiel für Fabian Hinrichs.

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/schwerkraft