Vergebung

"Vergebung" ist keine leichte Sache. Weder für Regisseur Daniel Alfredson, der nach "Verdammnis" zum zweiten mal einen Roman des 2004 verstorbenen norwegischen Erfolgsautors Sieg Larsson auf die Leinwand bringt, noch für die Kinozuschauer, die das zweieinhalb Stunden währende Finale der "Millennium" -Trilogie durchstehen muss.

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/vergebung