Marcello Marcello

Italienische Inseln mit azurblauem Meer, bunt gestrichenen Häusern und felsigen Stränden geben spätestens seit Jean-Luc Godards "Le Mépris" eine fantastische Kulisse für Irrungen und Wirrungen der Liebe ab. Der Schweizer Regisseur Denis Rabaglia siedelt seinen zweiten Film "Marcello Marcello" folgerichtig auf der fiktiven Insel Amatrello im Süden Italiens an.

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/marcello-marcello