Der Kinoleinwandgeher

Der österreichische Schriftsteller Josef Winkler dürfte spätestens seit der Verleihung des Georg-Büchner-Preises 2008 der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung auch einem breiten Publikum bekannt sein. Michael Pfeifenberger widmet sich gemeinsam mit dem sprachgewaltigen Autor einer dokumentarischen Bestandsaufnahme, die das Kopfkino Winklers kongenial in Bilder umsetzt und so den Zugang zu einem der aufregendsten Autoren unserer Tage ermöglicht.

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/der-kinoleinwandgeher