Der Junge auf dem galoppierenden Pferd

Der Schriftsteller Jerzy leidet unter einer Schreibblockade. Seine künstlerische Krise und die finanziellen Sorgen belasten seine Ehe. Plötzlich wird sein Sohn krank und muss begleitet vom Vater ins städtische Krankenhaus. Für den Kleinen ist es die lang ersehnte Reise zum Spielzeugladen, für seine Eltern eine Zeit der Sorge und Trennung, in der sie gezwungen werden, über ihre Beziehung und ihr weiteres gemeinsames Leben nachzudenken.

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/der-junge-auf-dem-galoppierenden-pferd