Swans

Viele Filme im diesjährigen Forum des jungen Films der Berlinale sind sprachgestört. Sprich die Figuren haben die Fähigkeit verloren oder nie gehabt mit einander verbal zu kommunizieren. Auch "Swans" ist ein Film, in dem das Verbale keine große Rolle spielt. Vielmehr legt Regisseur Hugo Vieira da Silva die Kommunikationsebene auf das Körperliche.

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/swans