The Tiger Factory

"Kommt zu früh. Gefällt mir gar nicht." Tantchen ist streng was die Produktion angeht. Nur tadellose Ware ist etwas wert. 4000 oder 2500 Ringgit, kommt drauf an. Für einen Jungen gibt es soviel, für ein Mädchen soviel, sagt Madame Tien (Pearlly Chua) zu Ping. Mädchen sind in Malaysia nicht soviel wert. Ping Ping (Lai Fooi Mun) weiß das, sie ist ein Mädchen in Malaysia – noch. In wenigen Tagen wird Woo Ming Jins schweigsame Heldin ein Mädchen in Japan sein. Dafür arbeitet Ping und lässt mit sich arbeiten: in der "Tiger Factory".

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/the-tiger-factory