Schwarzkopf

Als der Rapper Ardalan A. alias Nazar, aus vierwöchiger Untersuchungshaft entlassen wird, steht er nicht nur vor finanziellen Schwierigkeiten. Der Österreicher mit Migrationshintergrund wird beschuldigt, einen Raubüberfall begangen zu haben.Seine Freunde Vahid und Musti stehen zwar auf seiner Seite, doch sie haben beide sehr ähnliche Probleme. Ohne Ausbildung und Job macht Ardalan das einzige, was er wirklich kann, Rappen, zum Beruf und fährt auf eigene Faust nach Berlin, um dort sein zweitesAlbum aufzunehmen.

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/schwarzkopf