Halt auf freier Strecke

Die Nachricht trifft den Mann (Milan Peschel) und die Frau (Steffi Kühnert) vollkommen unvorbereitet. Mit Worten, die immer wieder ausweichen, die stottern, die nach den richtigen Ausdrücken für das eigentlich Unaussprechbare ringen, teilt ihnen der Arzt die Diagnose mit, die einem Todesurteil gleichkommt: Frank, so der Name des Mannes, leidet unter einem Gehirntumor der ganz und gar bösartigen Art.

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/halt-auf-freier-strecke