The Invisible War

Opfer des Krieges gibt es nicht nur auf dem Schlachtfeld. Zur Zeit dienen 1,5 Millionen Menschen in der US-Armee, viele von ihnen Frauen. Nach Schätzungen werden 30 Prozent aller weiblichen und 1 Prozent aller männlichen Soldaten während ihrer Dienstzeit Opfer sexueller Übergriffe. Der Dokumentarfilm von Kirby Dick zeigt, dass ein oft verleugnetes Phänomen bereits epidemische Ausmaße angenommen hat. Beim Sundance Filmfestival 2012, konnte "The Invisible War" den Publikumspreis in der Kategorie "Dokumentarfilm" gewinnen.

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer-streaming/the-invisible-war