Kaddisch für einen Freund

Von einem Flüchtlingslager im Libanon über ein Asylantenheim in Deutschland ist der 14-jährige Palästinenser Ali Messalam (Neil Kelakhdar) mit seiner Familie in einer Wohnung in Berlin-Kreuzberg gelandet. Bisher gab es in Alis Leben nur wenige Konstanten: seine Familie, seine Zeichnungen, die sein Vater nicht gerne sieht, und den Hass auf "die Juden".

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/kaddisch-fuer-einen-freund