Winterdieb

Die Touristen sind alle anonym. Unter den Helmen und den dicken Skianzügen sehen sie alle gleich aus. Doch einen quirligen kleinen Jungen fischt sich Ursula Meier in ihrem Film "Winterdieb" heraus und erzählt seine Geschichte. Es ist der 12-jährige Simon (Kacey Mottet Klein), der mit seiner Schwester (Léa Seydoux) am Fuße eines Skigebiets in den Schweizer Alpen wohnt. Der Junge klaut wie ein Profi Skier und Ausrüstung der reichen Touristen, um sie später zu verkaufen. Seine kriminelle Energie ist kein Selbstzweck, auch kein Spaß oder Zeitvertreib - es ist seine Existenzgrundlage.

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/winterdieb