Das Hochzeitsvideo

"The Blair Witch Project" revolutionierte im Jahr 1998 die Sehgewohnheiten der Zuschauer. Der Film zeigt durch Handkameras unruhige Bilder, mangelhaft ausgeleuchtete Sets und Schauspieler, die bei schlechtem Ton bewusst laienhaft agieren.

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/das-hochzeitsvideo