Chernobyl Diaries

"Take picture!", fordert Reiseleiter Uri (Dimitri Diatchenko) mit seinem slawischen Akzent die Touristen auf. Sie stehen auf dem Balkon einer Wohnung in der verlassenen Stadt Pripyat und schauen auf den nahen Reaktor von Tschernobyl, der am 26. April 1986 explodierte. Von den Wänden des Zimmers hängt die Blümchentapete und es stehen noch einzelne Möbel und Spielsachen herum.

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/chernobyl-diaries