Am Ende eines viel zu kurzen Tages

Donald (Thomas Brodie-Sangster) ist auf den ersten Blick ein ganz normaler, wenn auch etwas rebellischer Teenager. Er trägt stets eine Mütze, bringt seinen Lehrern nicht unbedingt Respekt entgegen und zeichnet gewaltverherrlichende Comics. Ja, man könnte es sich leicht machen Donald in eine Schublade zu stecken. Doch im Falle von Donald verhält es sich anders: Donald hat Leukämie im Endstadium.

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/am-ende-eines-viel-zu-kurzen-tages