Confession

"Es dauerte nicht lange, bis ganz Paris mich zum größten Libertin erklärte“, lautet eines der Bekenntnisse, die Pete Doherty in Sylvie Verheydes prätentiöser Filmbearbeitung von Alfred de Mussets halbautobiografischem Roman gedankenlos vor sich hin nölt. Es sollte auch nicht lange dauern, bis der ganze Rest der Welt den skandalumwitterten Rockmusiker zum größten Filmfehlgeleiteten erklärt.

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/confession