Ein griechischer Sommer

Der vierzehnjährige Yannis (Thibault Le Guellec) wohnt mit seinem Vater Démosthènes (Emir Kusturica) allein in einem abgelegenen Fischerhaus auf der kleinen griechischen Insel Zora. Seit dem Tod seiner Mutter ist Yannis‘ Vater ein trinkender Griesgram, der sich von den anderen Inselbewohnern zurückzieht. Als Démosthènes eines Tages seinem Sohn den Auftrag erteilt, destillierten Alkohol zu einem Kapitän zu bringen, entdeckt er auf seinem Schiff einen ausgehungerten Baby-Vogel.

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/ein-griechischer-sommer