Anleitung zum Unglücklichsein

Mit Hilfe der paradoxen Intervention versuchte der Psychotherapeut und Schriftsteller Paul Watzlawick in den 80er Jahren, der Menschheit ihren zwanghaften Drang zum Unglücklichsein vor Augen zu führen. Sein Buch „Anleitung zum Unglücklichsein“ hält, was der Titel verspricht und bietet zahlreiche Anregungen, wie sich der Leser das eigene Leben erfolgreich zur Hölle machen kann.

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/anleitung-zum-ungluecklichsein