21 and Over

Jon Lucas und Scott Moore spielen in ihrem Regie-Debüt "21 and Over" unumwunden auf ihren sicherlich größten Erfolg an: die Vorlage zum ersten Teil der "Hangover"-Trilogie. Schon zu Beginn sind die Parallelen offensichtlich: Zwei junge Männer – Casey (Skylar Astin) und Miller (Miles Teller) – laufen nackt, den Hintern von roten Striemen bedeckt und ihre Geschlechtsteile notdürftig mit Socken verhüllt, über den morgendlichen Campus.

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/21-and-over