R.E.D. 2

Die filmischen Möglichkeiten im digitalen Zeitalter scheinen unbegrenzt. Und trotzdem herrscht im amerikanischen Blockbuster- und Action-Kino Krisenstimmung. Wie kommt das? Sind etwa die Ideen knapp? Oder liegt es an den steigenden Produktionskosten, die zu immer geringerer Risikobereitschaft führen? Der Hang zur Fortschreibung des immer Gleichen und der offensichtliche Konservativismus deuten in diese Richtung. Viele halten wohl noch immer eine triviale Handlung und möglichst viele Stars für das probate Mittel gegen die Krise. Und am besten fliegt auch einiges in die Luft. Mehr hilft mehr. Und auch "R.E.D. 2" haut in diese Kerbe.

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer-streaming/red-2