Don Camillo und Peppone

In dem Städtchen Brescello in der Po-Ebene tobt nach Ende des Zweiten Weltkriegs ein köstlich komischer Kampf um Wohl und Wehe der dort ansässigen Seelen beziehungsweise Genossen, geführt vom rustikalen Pfarrer Don Camillo (Fernandel) und dem gerade gewählten kommunistischen Bürgermeister Peppone (Gino Cervi), zwei einstigen Kriegskameraden, die nunmehr als passionierte Rivalen ihre unterschiedlichen Vorstellungen aneinander wetzen.

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/don-camillo-und-peppone