Obscura Kino, Ulm

3.4 von 5 bei 141 Bewertungen
Sterne
Anzahl
5 Sterne52
4 Sterne19
3 Sterne23
2 Sterne25
1 Stern22
Obscura Kino, Ulm
Schillerstr. 1
89077
Ulm
Telefon
0731 / 9 85 55 98
Nahverkehr
Verschiedene Linien bis Haltestelle Ehinger Tor / Richtung Donau; anschl. ca. 5 min zu Fuß bis zum Kino
Saalinformationen
Saal 1
Sitze
218
Datasat
Saal 2
Sitze
150
Datasat
Kinoprogramm abonnieren
Genre: Dokumentarfilm
Länge: 89 Min.
FSK: o.Al.

Das Lied des Lebens

Durch die Musik kann man Geschichten erzählen, man kann mit ihrer Hilfe trauern, aber auch das Glück finden. Sie hilft dabei, die innersten Gedanken und Gefühle mitzuteilen, sich selbst und andere kennenzulernen. Allein deshalb ist das Projekt "Alte Stimmen" von Bernhard König mehr als nur der Versuch, alten Menschen die Zeit zu vertreiben oder sie zu unterhalten. Der Komponist möchte die Mitglieder seines besonderen Chors dazu ermutigen, ihre eigenen Wünsche und Träume zu entdecken und d [...]

heute
19.10.
So
20.10.
Mo
21.10.
Di
22.10.
Mi
23.10.
Do
24.10.
Fr
25.10.
18:00
Genre: Drama
Länge: 149 Min.
FSK: 12

Der Distelfink

Im Alter von 13 Jahren verliert Theodore "Theo" Decker seine Mutter bei einem Bombenanschlag im Metropolitan Museum of Art. Die Tragödie verändert sein Leben für immer und zieht eine ergreifende Odyssee zwischen Trauer und Schuld, Neuerfindung und Erlösung und sogar Liebe nach sich. Während all dieser Zeit begleitet ihn ein handfestes Stück Hoffnung von jenem entsetzlichen Tag ... das Gemälde eines winzigen Vogels, festgekettet an seiner Stange: der Distelfink. (Quelle: Verleih)

heute
19.10.
So
20.10.
Mo
21.10.
Di
22.10.
Mi
23.10.
Do
24.10.
Fr
25.10.
17:30
Genre: Drama
Länge: 149 Min.
FSK: 12

Der Distelfink (OmU)

Im Alter von 13 Jahren verliert Theodore "Theo" Decker seine Mutter bei einem Bombenanschlag im Metropolitan Museum of Art. Die Tragödie verändert sein Leben für immer und zieht eine ergreifende Odyssee zwischen Trauer und Schuld, Neuerfindung und Erlösung und sogar Liebe nach sich. Während all dieser Zeit begleitet ihn ein handfestes Stück Hoffnung von jenem entsetzlichen Tag ... das Gemälde eines winzigen Vogels, festgekettet an seiner Stange: der Distelfink. (Quelle: Verleih)

heute
19.10.
So
20.10.
Mo
21.10.
Di
22.10.
Mi
23.10.
Do
24.10.
Fr
25.10.
17:00
Genre: Thriller
Länge: 100 Min.
FSK: 18

Drive

Driver ist ein Mann, der kein Risiko scheut. Am Tag ist er deshalb der beste Stuntman, den man in Hollywood für Geld bekommen kann, doch erst in der Nacht fühlt er sich wirklich lebendig. Als Fahrer für Fluchtfahrzeuge bei bewaffneten Einbrüchen genießt es der Einzelgänger, ans Limit zu gehen und der Polizei jedes Mal im letzten Moment noch ein Schnippchen zu schlagen. Niemand scheint es mit Driver aufnehmen zu können - bis die Liebe ins Spiel kommt? (j.b.)

heute
19.10.
So
20.10.
Mo
21.10.
Di
22.10.
Mi
23.10.
Do
24.10.
Fr
25.10.
19:00
Genre: Drama
Länge: 137 Min.
FSK: 6

Gelobt sei Gott

Alexandre lebt mit Frau und Kindern in Lyon. Eines Tages erfährt er per Zufall, dass der Priester, von dem er in seiner Pfadfinderzeit missbraucht wurde, immer noch mit Kindern arbeitet. Er beschließt zu handeln und bekommt bald Unterstützung von zwei weiteren Opfern, François und Emmanuel. Gegenseitig geben sie sich Kraft und kämpfen gemeinsam dafür, das Schweigen, das über ihrem Martyrium liegt, zu brechen. Ihr Widerstand formiert sich und wird zu einer Lawine, die am Ende nicht mehr au [...]

heute
19.10.
So
20.10.
Mo
21.10.
Di
22.10.
Mi
23.10.
Do
24.10.
Fr
25.10.
20:0016:45
Genre: Dokumentarfilm, Reisefilm
Länge: 90 Min.
FSK: 0

Leaving the Frame

Die 24-jährige Schauspielerin Maria Ehrich ist Anfang 2018 an einem Punkt angekommen, in dem es sie danach drängt, einmal etwas ganz anderes zu machen, als nach Drehterminen und Filmskripten zu leben: Gemeinsam mit ihrem Freund Manuel Vering, dem Journalisten und Filmemacher, geht sie auf eine abenteuerliche Reise. In einem alten VW Käfer fahren sie 20.000 Kilometer durch Nordamerika. Sie berichten von Menschen, die die Welt verändern wollen, und von inspirierenden Momenten, aber auch von de [...]

heute
19.10.
So
20.10.
Mo
21.10.
Di
22.10.
Mi
23.10.
Do
24.10.
Fr
25.10.
15:2520:15
Genre: Dokumentarfilm
Länge: 80 Min.
FSK: o.Al.

M.C. Escher - Reise in die Unendlichkeit

Treppen, die gleichzeitig aufsteigen und hinabgehen, um sich in einem Kreis zu verbinden. Figuren, die sich in 2D-Schablonen verwandeln, um wieder plastisch zu werden. Paradoxe Landschaften und surreale Stadtszenen. Metamorphosen, in denen sich Vögel zu Fischen und wieder zu Vögeln transformieren - M.C. Eschers Werk fasziniert Millionen von Fans. Der niederländische Grafiker (1898-1972) inspiriert auch heute noch Filmemacher, Maler und Musiker gleichermaßen. Escher ist en vogue, eine Ikone d [...]

heute
19.10.
So
20.10.
Mo
21.10.
Di
22.10.
Mi
23.10.
Do
24.10.
Fr
25.10.
13:35
Genre: Biographie, Drama
Länge: 127 Min.
FSK: 6

Nurejew - The White Crow

Paris in den 1960er Jahren: Der Kalte Krieg befindet sich auf seinem Höhepunkt und die Sowjetunion schickt ihre beste Tanzkompanie in den Westen, um ihre künstlerische Stärke zu demonstrieren. Das Leningrader Kirow-Ballett begeistert die Pariser Zuschauer, aber ein Mann sorgt für die Sensation: der virtuose junge Tänzer Rudolf Nurejew. Attraktiv, rebellisch und neugierig, lässt er sich vom kulturellen Leben der Stadt mitreißen. Begleitet von der schönen Chilenin Clara Saint (Adèle Exarc [...]

heute
19.10.
So
20.10.
Mo
21.10.
Di
22.10.
Mi
23.10.
Do
24.10.
Fr
25.10.
20:0017:2519:3020:00
Genre: Dokumentarfilm
Länge: 80 Min.

RUHDO - Die Ruhetal-Dokumentation

Wahrscheinlich kein Ort in der Ulmer Region verbindet seit 1949 hinweg generationsübergreifend so viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene wie der Ort, an dem jährlich die evangelische Kinderferienerholung Ruhetal stattfindet. Im Lehrertal, am Rande von Ulm gelegen, betreuen an Pfingsten und im Sommer in den insgesamt 8 Wochen über 220 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter knapp 1100 Kinder. Das Ruhetal. Ein Ort, an dem gelacht, gesungen, gespielt und Freundschaften (fürs Leben) ges [...]

heute
19.10.
So
20.10.
Mo
21.10.
Di
22.10.
Mi
23.10.
Do
24.10.
Fr
25.10.
11:30
Genre: Komödie
Länge: 89 Min.
FSK: o.Al.

Und wer nimmt den Hund?

Der Klassiker: Georg (Ulrich Tukur) verpasst seiner Ehe mit Doris (Martina Gedeck) den Todesstoß, als er eine Affäre mit seiner Doktorandin Laura (Lucie Heinze) beginnt. Bis dahin galten Doris und Georg als Abziehbild eines glücklichen Paars der Hamburger Mittelschicht. Nun stehen sie - nach mehr als einem Vierteljahrhundert Ehe - mit zwei Kindern, Haus und Hund vor dem Scherbenhaufen ihrer Beziehung. Aber man will ja nicht nur toben, man will auch etwas verstehen. So spricht die Vernunft. Al [...]

heute
19.10.
So
20.10.
Mo
21.10.
Di
22.10.
Mi
23.10.
Do
24.10.
Fr
25.10.
18:0020:3017:00
Cinepa · 01.02.2015

Großartiges Programm und wunderbares, etwas old fashioned Ambiente. Man ist ganz nah dran an dem, was "Kino" noch immer sein kann: Lichtspiel. Sehr freundliches Personal, jede Menge Platz und good feeling im Parkett. In Ulm alles andere als selbstverständlich: beste Parkmöglichkeiten direkt vor dem Kinoeingang. Und auch das surrounding hat entschieden was: das Roxy mit seinem konkurrenzlosen Konzertangebot und großzügige Indoor-Hallen für die skateboardenden Kids, dies alles in den Räumen einer alten Ulmer Militäranlage, unmittelbar an der Donau. Film-Freaks, Liebhaber des Kinos, Cineastics: here you feel perfectly at home.

Kinofreund · 24.11.2012

Tolle abwechslungsreiche Filme. Die Vorführer sind sehr freundlich und zuvorkommend. Alles passt. Sehr zu empfehlen

mia · 28.03.2012

Tolle Atmosphäre eines alten Kinos. Großer Saal, mit gemütlichen Sitzen, die viel Beinplatz haben.
Leider nicht immer die beste Vorführung, aber spätestens zu Filmanfang stimmen dann Blende, Vorhang und Schärfe.
Faire Preise, tolle Filme, nettes Team. Auf jeden Fall zu empfehlen!

halime · 06.03.2010

sehr unfreundlich
und UNHYGENISCH da sie mit händen und armen voll ins popkorn fassen können.
sehr sehr lange wartezeiten
egal wie lang die warteschlangen sind kann man noch chillig sein
wenn man keine lust hat lässt man die leute stehn und geht in den hinterraum ohne was zu sagen....

NICHT WEITER ZU EMPFEHLEN !!!

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.