Corso Kino, Radevormwald

4.1 von 5 bei 89 Bewertungen
Sterne
Anzahl
5 Sterne51
4 Sterne14
3 Sterne8
2 Sterne6
1 Stern10
Corso Kino, Radevormwald
Hohenfuhrstraße 11
42477
Radevormwald
-
Telefon
02195 / 29 28
Nahverkehr
Haltestellen direkt vor dem Kino.
Saalinformationen
Saal 1
Sitze
200
Dolby DTS
Saal 2
Sitze
84
Dolby DTS
Saal 3
Sitze
178
Dolby DTS
Saal 4
Sitze
118
Dolby DTS

Kinos in der Nähe

Kinoprogramm abonnieren
Genre: Science Fiction, Fantasy, Action, Abenteuer
Länge: 149 Min.
FSK: keine Angabe

Avengers: Infinity War 3D

Die Avengers und ihre Alliierten sind auf der Mission, den mächtigen Thanos zu besiegen, bevor er mit seinem irren Zerstörungsfeldzug dem Universum ein Ende setzt. Doch damit dies gelingt, müssen sie bereit sein, alles zu opfern...

heute
23.04.
Di
24.04.
Mi
25.04.
Do
26.04.
Fr
27.04.
Sa
28.04.
So
29.04.
17:00
20:00
17:00
20:00
17:00
20:00
17:00
20:00
Regine Vandenesch · 31.01.2016

Wer die Abzocke in den großen Kinos satt hat ist hier bestens bedient! Unsere ganze Familie ist begeistert vom Service (Auswahl und Schnelligkeit sind top), den Preisen, den kostenlosen Parkmöglichkeiten - einfach super! Popcorn und Nachos sind frisch und lecker. Wir sind Fans!

meine Frau, meine Sohn und ich: HaJü · 09.10.2012

es wurde zum Glück nicht geraucht, aber das Popcorn war alt und mit alter bzw. ranziger Butter hergestellt (das gesamte Kino hat danach gestunken), nach ca. 1 bis 1,5 Std. wurde das Sitzen zur Qual, absolut unbequeme Bestuhlung.
Auf unsere Beschwerde am Ende des Films wurde uns pampig und unfreundlich empfholen Zitat:"dann müssen sie sich ein anderes Kino suchen." Zitat Ende.

Werden wir damit auch tun, wir sind nicht bereit unser Geld solchen Leuten in den Rachen zu werfen.

Karl Napf · 28.02.2012

Rauchen im Kino geht ja noch. richtig störend sind die ganzen Blödmänner, die dort während des Films Popcorn und andere Dinge zu sich nehmen.
Das ewige Geraschel und Geknister stört wesentlich mehr, als das bisschen Rauch. Sag ich jetzt mal so als toleranter Nichtraucher.
Mit anderen Worten: Weniger toleranten Filmliebhabern empfehle ich das Pantoffelkino, da stört sie niemand ;-)

LeonHass · 15.02.2012

War mit meiner Frau im Corso Radevormwald, haben uns Sherlock Holmes 2 - Spiel im Schatten
angeschaut wäre soweit alles ok nur wurden wir die ganze Zeit vollgequalmt und das über 2 Std. lang haben kaum noch Luft bekommen die Klamotten stanken noch Tage danach also aus diesem Grund nie wieder. Wir wussten gar nicht das in Kinosälen noch geraucht werden darf sonst hätten wir das Kino gemieden und lieber nach CineStar Hagen gefahren.

Pokemoon · 21.01.2012

Ich möchte mich an dieser Stelle der Meinung eines "vorschreibers" anschließen (Tobias): Die Kinderfilmvorstellungen finden im "Corso" immer im "raucherfreien Kinoraum" statt, die Nichtrauchergefährdung für Kinder + und deren Begleiter (Eltern)ist also kein Argument...
Gleichermaßen vertrete ich den Standpunkt, dass der Gesetztgeber (Landesregierung) einen "übertriebenen" und in der Öffentlichkeit völlig unangebrachten Aktionismus ausgelöst hat. Entweder entscheidet sich der mündige Bürger für, oder gegen das Rauchen, weil er eine autonome Entscheidung getroffen hat (das Recht auf individuelle Selbstentfaltung als Grundrecht eines jeden Menschen), odewr Gesetze regeln zukünftig unser gesellschaftliches Leben in der Form, dass wir unsere eigenverantwortliche Autonomität verlieren!- Wenn das die geforderte und in diesem Block (so scheint es) die breite MAsse so will..., Gut , dann fordere ich, dass die benutzung von Autos, Flugzeugen, LKW, Zügen.... aufgrung der Co2- und Feinstaubbelastung (Passivrauchen und nachgewiesenerr Krebserregung) gesetzlich verboten wird!-
Diese Forderung (vergleich) scheint auf den ersten Blick unverhältnismäßig, erhält jedoch bei genauerer Betrachtung einen gleichen Stellenwert: Unsere Politik(er) widmen sich künstlich aufgebauschter Probleme, weil sie gerne in der Öffentlichkeit diskutiert werden. Aber welche Problemstellungen bzw. -lösungen gehen in unserer schönen "heilen Welt" bitte schön völlig unter? Wenn sie sich nachhaltig Gedanken über die Gesundheit (ihrer eigenen, oder ihrer Kinder gedanken machen, dann frage ich mich: Können sie ruhigen Gewissens (Tag für Tag) mit ihrer Familie am Tisch sitzen und das Essen was bei ihnen auf dem Tisch steht verzehren?- Antibiotika, Fleischverunreinigung, Schweinepest, Rinderwahn, Inhaltsstoffe, Analogkäse, Laktat und Leukose...Ettiketierung von Lebensmitteln...
WIe sieht es bei diesen Themen mit dem Verbraucherschutz und dem Aktionismus unserer Politik(er) aus?

Sie sind jeden Tag auf der Strasse...Sie essen und trinken jeden Tag...

sitzen sie jeden Tag in der verqualmten Kneipe und trinken Bier, oder sitzen im Raucherkino um die Ecke? Dann ist ihr Lebenswandel im Übrigen so ungesund, dann können sie selber mitrauchen!

sarah lopez · 29.07.2011

Rauchen im Kino finde auch absolut nicht i.O.Man wird ja wohl mal für 2 Stündchen seine Sucht im Griff halten können..
Jedoch was anderes, die Technik versagt ständig im Corso. Dauernd fangen die Filme später an als geplant und teilweise fehlen die ersten Minuten vom Film. Die Lautstärke lässt auch oft zu wünschen übrig. Gehen nur noch selten ins Corso, sind öfter im Cinemaxx/Wuppertal.

Ute · 29.07.2011

Passiv Rauchen zu müssen ist Körperverletzung. Wer sein Leben selbst verkürzen will, ok bitte schön - aber anderer Leute Gesundheit wissentlich zu schädigen ist unmöglich.
Aber ok - über das Thema kann man nur mit intelligenten Leuten diskutieren.
Wichtig finde ich, dass wir Leute vom "Dorf" mit unseren KINDERN hier einen Film erleben können OHNE unsere Gesundheit zu gefärden. Daher bitte unbedingt alle Kinderfilmvorführungen rauchfrei halten. Es muss nicht sein, dass wir unnötig viel Benzin verfahren, nur um mit unseren Kindern in ein Nichtraucherkino gehen zu können.

Toni · 23.07.2011

Es ist sehr sher schade, dass in einem Kino noch geraucht wird... das wird auch das aus diese Kinos werden

Tobias · 22.05.2011

Das Kino konnte sich über Jahre hinweg halten, gerade WEIL es ein RAUCHERkino ist/war - und viele Besucher deswegen weite Anfahrten in Kauf genommen haben. Selbst die meisten Nichtraucher hat das "Gequalme" keineswegs gestört, da hervoragende Lüftungssysteme vorhanden sind,...
Die Tatsache, dass der Gesetzgeber inzwischen unter dem Decknamen "Nichraucherschutz" die Diskriminierung der Raucher innerhalb der Gesellschaft beführwortet ist erschreckend genug. Der dadurch erzeugte wirtschaftliche Schaden wird stattdessen gerne vertuscht... kleine Kinos - wie dieses - können nur schwer mit den Großen konkurrieren.
Wer unbedingt ein Nichtraucherkino möchte hat Auswahl genug, den kleineren Kinos die Möglichkeit nehmen zu wollen, durch Kreativität zu Punkten ist eine bodenlose Frechheit...und sollte nicht unterstützt werden,...
und so nebenbei,.. nach wie vor sind die Rauchervorstellung besser besucht, als die Zwangsnichtrauchervorstellungen,... das sollte den engstirnigen, militanten Nichtrauchern zu denken geben,...
Ich wäre dafür, dass das Kino wieder auf "Vollrauchbetrieb" zurückschalten darf, damit Rade auch weiterhin ein Kino bleibt...

Karin · 19.04.2011

In einem Kino sollte nicht geraucht werden. Ein Grund mehr ins Cinemaxx oder ins Cinedom zu gehen.

Reen · 29.03.2011

Ich finde es gut, dass in diesem Kino noch geraucht werden darf, denn als Raucher ist es ein Grund FÜR das Corso-Kino! Des weiteren darf nur noch in zwei der vier Corsos geraucht werden! Je nach Film hat man also Glück bzw. Pech.

Gennao · 24.09.2010

Ich finde es schade das in diesem schönen Kino noch geraucht werden darf.
Aus diesem Grund meide ich das Kino. Als Nichtraucher ist es sehr unangenehm, wenn man bei einem schönen Film die ganze Zeit vollgequlamt wird.

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.