Cinestar Kino, Osnabrück

3.5 von 5 bei 60 Bewertungen
Sterne
Anzahl
5 Sterne24
4 Sterne10
3 Sterne8
2 Sterne8
1 Stern10
Cinestar Kino, Osnabrück
Theodor-Heuss-Platz 6-9
49074
Osnabrück
Telefon
01805 / 11 88 11 (gebührenpflichtig)
Saalinformationen
Saal 1
Sitze
409
Dolby SRD
Saal 2
Sitze
179
Dolby SRD
Saal 3
Sitze
129
Dolby SRD
Saal 4
Sitze
411
Dolby SRD
Saal 5
Sitze
179
Dolby DTS
Saal 6
Sitze
479
Dolby DTS
Saal 7
Sitze
293
Dolby DTS
Kinoprogramm abonnieren
@ralf · 08.06.2010

Die Kritik ist verständlich, so sollte Kino nicht laufen. Das "vorportionierte Popcorn" allerdings lässt sich aber nicht vermeiden bei einem Betrieb von bis zu 2000 Kunden pro Vorstellung, da Sie ansonsten sicherlich mit erheblichen Wartezeiten rechnen müssten. Allerdings kenne ich mich im Kinobetrieb aus; dass das nicht-gepoppte Popcorn durch das Vorschaufeln sowie Ausschuss (was soll das denn sein?) dadurch mitverkauft werden soll, ist mir unverständlich.

Ralf Meier · 15.03.2010

Guten Tag, ich war bisher zweimal im Cinestar Osnabrück. Beim ersten Mal im November 2009 tropfte es bei leichtem Regen durch die Decke. Während der Vorstellung regente es jedoch auch etwas stärker sodass der Film teilweise auf dem Wasserfall, der von der Decke kam, projeziert wurde! Ich denke nicht das soetwas für einen so stolzen Preis den Kunden zugemutet werden sollte. Beim zweiten Mal im Februar 2010 wurde der Film ca. 30 Minuten vor Ende durch den Pausen-Gong und das ausblenden des Tons unterbrochen. Leider lief der Film auf der Leihnwand weiter! Nach 10 Minuten und etlichen Beschwerden kam eine Mitarbeiterin des Kinos in den Saal und fragte, zur allgemeinen Belustigung, ob wir, die Kunden, auch nichts hören würden! Nach weiteren 10 Minuten wurde das Licht wieder gedimmt und der Ton angeschaltet. Leider wurde aber nicht zur entsprechenden Stelle zurückgespult. Somit durften wir dann die letzten 10 Minuten das Films "genießen" ohne wirklich zu wissen was in den 20 Minuten ohne Ton vorgefallen war. Als wir uns, wie ich finde zu recht, beschweren wollten, wurde uns lediglich angeboten den Film erneut zu sehen. So eine Vorgehensweise steht meiner Meinung nach nicht für einen professionellen Kinobetrieb. Bei beiden Besuchen wurde uns bereits vorportioniertes Popcorn verkauft. Dies könnte man mit einer schnelleren Bedienung in Zusammenhgang bringen. Jedoch werden die Popcorn-Tüten vorportioniert, um das nicht "gepoppte" Popcorn sowie den Ausschuss, der immer bei der Zubereitung von Popcorn entsteht, mit zu verkaufen. Somit war ca. 20% der Tüte nicht zum Verzehr geeignet. Auf diese Beschwerde wurde, wahrscheinlich aufgrund des Wissens bezüglich der vorher beschriebenen Vorgehensweise, nicht eingegangen. Auch auf Beschwerden per Email an die Cinestar-Leitung wurde auch nach 7 Wochen nicht reagiert. Für mich gibt es von daher nur eine Bewertung * und beim nächsten Kino-Besuch werde ich das Cinestar in OS meiden!

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.