Metropolis Kino, Nürnberg

3.8 von 5 bei 141 Bewertungen
Sterne
Anzahl
5 Sterne61
4 Sterne23
3 Sterne28
2 Sterne16
1 Stern13
Kinoprogramm abonnieren
Genre: Drama, Romanze
Länge: 84 Min.
FSK: keine Angabe

Cold War - Der Breitengrad der Liebe

Während des polnischen Wiederaufbaus ist der begabte Komponist Wiktor auf der Suche nach traditionellen Melodien für ein neues Tanz- und Musik-Ensemble. Dem Kulturleben seines Landes möchte er so frisches Leben einhauchen. Unter seinen Studentinnen ist auch die Sängerin Zula, gleich im ersten Augenblick elektrisiert sie Wiktor. Schön, hinreißend und energiegeladen, ist Zula schon bald der Mittelpunkt des Ensembles und die beiden verlieben sich ineinander. Ihre brennende Leidenschaft schein [...]

heute
19.12.
Do
20.12.
Fr
21.12.
Sa
22.12.
So
23.12.
Mo
24.12.
Di
25.12.
16:00
18:30
18:0018:0018:0018:0018:00
Genre: Drama
Länge: 117 Min.
FSK: 12

Der Trafikant

Österreich 1937: Der 17-jährige Franz Huchel (Simon Morzé) verlässt sein Heimatdorf am Attersee, um beim Wiener Trafikanten Otto Trsnjek (Johannes Krisch) in die Lehre zu gehen. Zu den Stammkunden des kleinen Tabakladens zählt auch der bereits von fortschreitendem Alter und Krankheit gezeichnete Sigmund Freud (Bruno Ganz), von dem Franz auf Anhieb fasziniert ist. Als der Junge sich unglücklich in die schöne Varietétänzerin Anezka (Emma Drogunova) verliebt, sucht er Rat bei Freud, muss a [...]

heute
19.12.
Do
20.12.
Fr
21.12.
Sa
22.12.
So
23.12.
Mo
24.12.
Di
25.12.
20:1515:4515:4515:4515:4515:45
Genre: Komödie
Länge: 91 Min.
FSK: 6

Der Vorname

Es hätte ein wunderbares Abendessen werden können, zu dem Stephan (Christoph Maria Herbst) und seine Frau Elisabeth (Caroline Peters) in ihr Bonner Haus eingeladen haben. Doch als Thomas (Florian David Fitz) verkündet, dass er und seine schwangere Freundin Anna (Janina Uhse) ihren Sohn Adolf nennen wollen, bleibt den Gastgebern und dem Familienfreund René (Justus von Dohnányi) bereits die Vorspeise im Hals stecken. Man faucht einander Wahrheiten ins Gesicht, die zugunsten eines harmonischen [...]

heute
19.12.
Do
20.12.
Fr
21.12.
Sa
22.12.
So
23.12.
Mo
24.12.
Di
25.12.
15:45
20:30
16:00
20:45
16:00
20:45
16:00
20:45
16:00
20:45
16:00
Genre: Drama, Romanze, Liebesfilm
Länge: 99 Min.
FSK: o.Al.

Die Schneiderin der Träume

"Die Schneiderin der Träume" erzählt von der erblühenden Liebe zwischen Ratna, die als Hausmädchen in Mumbai arbeitet, und Ashwin, einem jungen Mann aus reichem Hause, dessen Haushalt sie führt. Während er unglücklich in seinem goldenen Käfig lebt, ist sie eine lebensbejahende, tatkräftige junge Frau, die gegen alle Widerstände versucht, ihren Traum zu leben. Aber die Gefühle, die beide füreinander entwickeln, werden von der Umgebung nicht akzeptiert. (Text: Verleih)

heute
19.12.
Do
20.12.
Fr
21.12.
Sa
22.12.
So
23.12.
Mo
24.12.
Di
25.12.
20:1520:1520:1520:1520:15
Genre: Dokumentarfilm, Biographie
Länge: 98 Min.
FSK: o.Al.

RBG - Ein Leben für die Gerechtigkeit (OmU)

Ruth Bader Ginsburg hat die Welt für amerikanische Frauen verändert. Die heute 85-jährige Richterin stellte ihr Lebenswerk in den Dienst der Gleichberechtigung und derjenigen, die bereit sind, dafür zu kämpfen. 1993 wurde sie als zweite Frau an den Supreme Court der USA berufen und hält dort eisern die Stellung. Die beiden Regisseurinnen Betsy West und Julie Cohen zeigen in RBG - Ein Leben für die Gerechtigkeit den außergewöhnlichen Aufstieg der stillen, aber unnachgiebigen Kämpferin. [...]

heute
19.12.
Do
20.12.
Fr
21.12.
Sa
22.12.
So
23.12.
Mo
24.12.
Di
25.12.
18:0018:3018:3018:3018:30
Sandra Ostermann · 23.03.2016

Hallo liebes Kinoteam,

für Mittwoch, 30.03.2016 wurde ich werde 3 Kinokarten für den Film "Grüße aus Fukushima" reservieren.

Mit der Bitte um eine Info, ob an diesem Tag der Film gezeigt wird und ab wann.

Herzlichst, Sandra Ostermann

Dagmar Niedermayer · 27.10.2015

Warum kann man am 27.10. nicht erfahren was am 31.10. läuft?

Micha · 23.12.2011

Ich wünsche mir ein Reihe mit großen Fotografen der Filmkunst.
Z.B. beginnend mit Robert Krasker. Bei vielen Kennern sind seine Filme als Cinmatograph vor und nach Der Dritte Mann als meisterhaft bewertet. Auch und besonders - unter dem Aspekt der Filmfotografie - Der Untergang Des Römischen Reiches.
Der Bogen für das Thema sollte natürlich weiter gespannt sein.

@paul · 28.08.2011

Erst denken, dann posten...

paul · 27.08.2011

die seite ist unsinnig.ich suche seit einer viertel stunde, ob es heute noch freie plätze gibt.da hat man wirklich wenig drüber nachgedacht, warum leute im internet die homepage eines kinos besuchen.der ole hats euch am 2.3. scchon bestätigt, ich schließe mich inhaltlich an!

@Ole · 02.03.2011

Dann investiere 3 Sekunden und klick oben mal auf "Kinoprogramm". Grüsse, Mike

Ole · 02.03.2011

Nehmt Euch ein Beispiel am "Abaton" in Hamburg. So kann es auch gehen. Schlicht aber alles auf einem Blick und trotzdem kein Multiplex mit Hüpfburg...

Ole · 02.03.2011

Ja genau Heribert, dem schließe ich mich an. Es gibt so viele Kinos und wenn ich auf diese Seite gehe und nicht innerhalb von 10 Sekunden sehe was wann wo läuft suche ich mir das nächste Kino. Eure "Arthouse top 10" und "Lesercharts" interessieren keine Sau!

Anonym · 19.02.2011

Ich finde es gut das es noch kleine Kinos gibt, bei denen es nicht so voll ist und es weniger kostet!

anna.maria@email.de · 22.12.2010

Der Meinung von Herrn Loehr schließe ich mich an. Genau aus diesem Grund bin ich hier um zu sehen, wie lange der John Lennon Film noch läuft.
Mit freundlichen Grüßen
Anna Maria

heribert.loehr@t-online.de · 30.10.2009

Sehr geehrte Damen und Herren,
sicher wäre es hilfreich, auf dieser Seite sehen zu können, wann welcher Film wielange gezeigt wird.
MfG
Heribert Löhr

Thomas Ziegler · 19.08.2009

ich finde es gut, dass es noch Kinos gibt die weniger kommerzielle Filme zeigen!

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.