Gloria Palast Kino, München

4 von 5 bei 1358 Bewertungen
Sterne
Anzahl
5 Sterne756
4 Sterne157
3 Sterne196
2 Sterne173
1 Stern71
Kinoprogramm abonnieren
Genre: Drama, Kriegsfilm
Länge: 118 Min.
FSK: 12

1917 2D

Der Oscar®-prämierte Regisseur Sam Mendes (James Bond 007: Skyfall, James Bond 007: Spectre, American Beauty) bringt mit 1917 ein spannungsgeladenes Drama auf die Leinwand: zwei junge britische Soldaten im packenden Wettkampf gegen die Zeit, denn das Überbringen einer Nachricht könnte ein drohendes Massaker verhindern. Ein einziger Tag vor dem Hintergrund des 1. Weltkriegs, an dem das Leben und Sterben von über 1.600 Menschen entschieden wird. (Quelle: Verleih)

heute
24.01.
Sa
25.01.
So
26.01.
Mo
27.01.
Di
28.01.
Mi
29.01.
Do
30.01.
17:15
20:45
13:45
17:15
20:45
20:3017:00
20:30
17:00
20:30
16:30
Genre: Ballett
Länge: 150 Min.

Bolshoi Ballett 2019/20: Giselle

Das junge Bauernmädchen Giselle stirbt als sie erfährt, dass ihre große Liebe Albrecht sie betrogen hat. Daraufhin muss sich Giselle gegen ihren Willen den Wilis anschließen, den rachsüchtigen Geistern von Bräuten. Diese verurteilen Albrecht zum Tanzen bis er vor Erschöpfung stirbt. Giselle greift ein großes Thema der Romantik auf. Der renommierte Choreograph Alexei Ratmansky präsentiert eine brandneue Produktion. Hierbei rückt er das Werk - das zu den ältesten und größten des klass [...]

heute
24.01.
Sa
25.01.
So
26.01.
Mo
27.01.
Di
28.01.
Mi
29.01.
Do
30.01.
16:00
Genre: Krimi, Mystery, Drama
Länge: 130 Min.
FSK: 12

Knives Out - Mord ist Familiensache

Harlan Thrombey (Christopher Plummer) ist tot! Und nicht nur das - der renommierte Krimiautor und Familienpatriarch wurde auf der Feier zu seinem 85. Geburtstag umgebracht. Doch natürlich wollen weder die versammelte exzentrische Verwandtschaft noch das treu ergebene Hauspersonal etwas gesehen haben. Ein Fall für Benoit Blanc (Daniel Craig)! Der lässig-elegante Kommissar beginnt seine Ermittlungen und während sich sämtliche anwesenden Gäste alles andere als kooperativ zeigen, spitzt sich d [...]

heute
24.01.
Sa
25.01.
So
26.01.
Mo
27.01.
Di
28.01.
Mi
29.01.
Do
30.01.
09:3020:45
Genre: Oper
Länge: 170 Min.

Royal Opera House 2019/20: La Bohème

Puccinis Oper über junge Liebe im Paris des 19. Jahrhunderts ist reich gefüllt mit wunderschöner Musik, darunter lyrische Arien und feierlichen Chören für die Beschwörung des Weihnachtsabends im Quartier Latin im zweiten Akt und einer ergreifenden finale Szene, bei der der Komponist selbst Tränen vergoss. Musik: Puccini, Dirigent: Emmanuel Villaume Dauer: ca. 2 Stunden 50 Minuten, inclusive einer Pause In italienischer Sprache, mit deutschen Untertiteln

heute
24.01.
Sa
25.01.
So
26.01.
Mo
27.01.
Di
28.01.
Mi
29.01.
Do
30.01.
20:45
Sophie Pichler · 20.03.2019

Das beste Kino Münchens! Lecker essen, perfekter Service und Ultra bequemen Sessel!

Mirela · 09.01.2016

Wir haben die teuresten Karten gekauft und leider sind am Balkon die Stühle so hoch dass man den unteren rand des films nicht sieht.

Antibottom · 23.12.2014

Seit Tagen versuche ich dort anzurufen. Es geht keiner dran. Haben ebenfalls Gutscheine bekommen, mit denen man online nichts reservieren kann. Was für ein schlechter Service!

von Altenstadt · 01.01.2014

Ich versuche seit Tagen Karten zu kaufen. Da wir Gutscheine bekommen haben geht das nur telefonisch oder via Email. Zumindest theoretisch, denn das Personal dieses ansonsten sehr schönen Kinos geht weder ans Telefon noch hält man es für notwendig auf Emails zu reagieren. Schlicht unterirdisch, einen solch miserablen Service habe ich schon lange nicht mehr erlebt.

sandra akal · 22.12.2013

Ist ein tolles Erlebnis. Leider sind am Balkon
Die Stühle so hoch dass man den unteren rand
Des films nicht sieht. Aber sonst spitzen Erlebnis.

Martin M. · 06.08.2013

Wollte mir heute den Film "Die Akte Grant" ansehen.
Hätte nicht gedacht, das eine Karte 17.50€ kostet.
Für zwei Stunden Kino ist mir das zu teuer. Luxus hin oder her.

Karin Wolf · 08.04.2013

Was für ein traumhaftes Kino!!! Perfekter und so freundlich aufmerksamer Service und ein wirklich gutes Preis-Leistungsverhätnis bei den Speisen und Getränken! Wir haben den Abend sehr genossen, es ist ein ganz neues Ausgeh-Erlebnis und eine wahre Freude, Kino endlich wieder so stilvoll zu geniessen. Schon das Ankommen und die Begrüssung mit einem leckeren Drink sorgen für entspannte Stimmung. Sehr zu empfehlen ist der wirklich ausgezeichnete Cappuchino, der in München seinesgleichen sucht. Wir kommen sehr gerne wieder!

ifle · 12.01.2013

Muss ich im Kino essen? Abgesehen davon: Wie lange werden die Teppiche schön bleiben? Schon mal auf den Boden geschaut, wo "nur" Popcorn und Co. gegessen wird?.Der Gloria-Palast war seit meiner Kindheit mein Lieblingskino. Aber bei den Preisen hat sich das erledigt. Braucht man ein Nobel-Kino? Die anderen Kinos sind auch sehr bequem und komfortabel und dort stimmt dann das Preis-Leistungsverhältnis.

Hans-Peter Sommer · 29.12.2012

Meine Frau und ich hatten einen unvergleichlich schönen Nachmittag in einem Kino das den Namen Palast völlig zurecht in seinem Namen trägt. Zuvorkommendes und freundliches Personal sorgt sofort für eine Entspannende Atmosphäre und gute Laune. Das Ambiente ist Super. Beginnend mit der Garderobe, weiter über die tollen Teppiche und der Sitzplatzkomfort (mit Bedinung vor dem Film) runden das Bild positiv ab. Die Snaks sind, zugegeben nicht ganz billig, aber die pfiffigen Ideen überzeugen (Apfelpopcorn, 3 stöckige Snaks). Filmgenuss plus perfektes Ambiente ist Hochgenuss. Weiter so. Wir kommen wieder!

Norbert Selleneit · 28.12.2012

Ohne den Comfort des Kinos hätte ich einen 3 Stunden Film gar nicht durch gehalten. Man sitzt wirklich sehr bequem. Zum Glück sind die Rückenlehnen noch nicht verstellbar, Gefahr, dass Schlafen schöner ist als Film anschauen. Der Preis wird verhindern, dass man Dauerkunde wird, aber besondere Filme hier zu geniessen lohnt sich. Bis dahin wird auch der Service sicher besser, z.B. mehr Leute an der Garderobe und aufmerksamere Bedienungen.

Carsten Erley · 23.12.2012

Wir möchten uns für den tollen Kinoabend in diesem Superkino (die Steigerung fällt mir gerade nicht ein) bedanken. Wenn in Zukunft Kino dann im Gloria Palast.
Susanne & Carsten Erley

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.