Luro Kino in der Spinnerei, Leipzig

3.1 von 5 bei 27 Bewertungen
Sterne
Anzahl
5 Sterne5
4 Sterne5
3 Sterne7
2 Sterne7
1 Stern3
Kinoprogramm abonnieren
Genre: Dokumentarfilm
Länge: 97 Min.
FSK: 12

#Female Pleasure (OmU)

Fünf mutige, kluge und selbstbestimmte Frauen stehen im Zentrum von Barbara Millers Dokumentarfilm "#Female Pleasure". Sie brechen das Tabu des Schweigens und der Scham, das ihnen die Gesellschaft oder ihre religiösen Gemeinschaften mit ihren archaisch-patriarchalen Strukturen auferlegen. Mit einer unfassbaren positiven Energie und aller Kraft setzen sich Deborah Feldman, Leyla Hussein, Rokudenashiko, Doris Wagner und Vithika Yadav für sexuelle Aufklärung und Selbstbestimmung aller Frauen ei [...]

heute
18.01.
Sa
19.01.
So
20.01.
Mo
21.01.
Di
22.01.
Mi
23.01.
Do
24.01.
19:1519:15
Genre: Dokumentarfilm
Länge: 103 Min.
FSK: keine Angabe

Anderswo. Allein in Afrika

414 Tage, 15.000 Kilometer, 15 Länder. Plötzlich getrennt von seinen zwei Weggefährten, wagt sich Anselm allein in die südafrikanische Kalahari-Wüste - auf dem Fahrrad. Tritt für Tritt entwickelt sich sein atemberaubender Weg durch den afrikanischen Kontinent, stets hautnah an den Menschen und der Natur. Kein Wasser kaufen, nur aus eigener Kraft reisen, trotz wilder Tiere in der Natur zelten - Afrika ist unberechenbar und herausfordernd. Doch selbst nach schweren Krankheiten und 3.000 Kilo [...]

heute
18.01.
Sa
19.01.
So
20.01.
Mo
21.01.
Di
22.01.
Mi
23.01.
Do
24.01.
17:30
Genre: Drama, Thriller
Länge: 93 Min.
FSK: 16

Climax (OmU)

21 junge Tänzer sind bereit. Ein Tag noch, dann werden sie auf Tournee gehen, erst in Frankreich, dann in den USA. Vor der Abreise haben sie sich versammelt. Sie wollen zusammen tanzen. Sich näher kommen. Reden und feiern. Unablässig pumpt die Musik Beats in den Raum. Sangria fließt in Strömen. Die Stimmung ist bestens. Bis Selva (Sofia Boutella) eine Entdeckung macht: Jemand hat Drogen in die Drinks gemischt. Nach und nach beginnen sie zu wirken. Panik macht sich breit. Der Schuldige wird [...]

heute
18.01.
Sa
19.01.
So
20.01.
Mo
21.01.
Di
22.01.
Mi
23.01.
Do
24.01.
21:00
Genre:
Länge: 0 Min.

Hick's Last Stand

heute
18.01.
Sa
19.01.
So
20.01.
Mo
21.01.
Di
22.01.
Mi
23.01.
Do
24.01.
21:00
Genre: Dokumentarfilm
Länge: 90 Min.

Mit Pyramiden

heute
18.01.
Sa
19.01.
So
20.01.
Mo
21.01.
Di
22.01.
Mi
23.01.
Do
24.01.
19:00
Genre: Kinder-/Jugendfilm
Länge: 88 Min.
FSK: 0

Pippi in Taka-Tuka-Land

Tommy, Annika und Pippi haben Ferien und verbringen die gemeinsam in der Villa Kunterbunt , als Pippi eine Flaschenpost von ihrem Vater Kapitän Langstrumpf findet. Er schreibt, er würde von Piraten auf der Taka-Tuka-Insel gefangengehalten, die ihn zwingen wollen, ihnen das Versteck seines Schatzes zu verraten. Pippi, Tommy und Annika schwebenim von Pippi erfundenen Myskodil - einem Heißluftballon mit einem Bett als Gondel - in Richtung der Taka-Tuka-Insel. Sie stranden auf einem Schrottplatz [...]

heute
18.01.
Sa
19.01.
So
20.01.
Mo
21.01.
Di
22.01.
Mi
23.01.
Do
24.01.
15:00
Genre: Dokumentarfilm, Biographie
Länge: 98 Min.
FSK: o.Al.

RBG - Ein Leben für die Gerechtigkeit (OmU)

Ruth Bader Ginsburg hat die Welt für amerikanische Frauen verändert. Die heute 85-jährige Richterin stellte ihr Lebenswerk in den Dienst der Gleichberechtigung und derjenigen, die bereit sind, dafür zu kämpfen. 1993 wurde sie als zweite Frau an den Supreme Court der USA berufen und hält dort eisern die Stellung. Die beiden Regisseurinnen Betsy West und Julie Cohen zeigen in RBG - Ein Leben für die Gerechtigkeit den außergewöhnlichen Aufstieg der stillen, aber unnachgiebigen Kämpferin. [...]

heute
18.01.
Sa
19.01.
So
20.01.
Mo
21.01.
Di
22.01.
Mi
23.01.
Do
24.01.
19:00
Genre: Drama
Länge: 135 Min.
FSK: 12

Roma (OmU)

heute
18.01.
Sa
19.01.
So
20.01.
Mo
21.01.
Di
22.01.
Mi
23.01.
Do
24.01.
21:1517:00
Genre: Drama
Länge: 108 Min.
FSK: 12

The Last Movie (OmU)

Der Stunt-Koordinator Kansas, der sich um die Pferde kümmert, die beim Dreh eines Westerns in einem kleinen peruanischen Dorf erschossen werden, steigt nach einem Unfall aus, bei dem ein Schauspieler ums Leben kam. Fortan lebt er ein nahezu paradiesisches Leben zusammen mit seiner einheimischen Frau in Peru. Doch das ändert sich schlagartig, als er es mit einem bizarren Vorfall zu tun bekommt: Peruanische Ureinwohner haben sich aus Stöcken Kameras gebastelt und spielen Filmszenen nach, ohne z [...]

heute
18.01.
Sa
19.01.
So
20.01.
Mo
21.01.
Di
22.01.
Mi
23.01.
Do
24.01.
21:00
U. Thorff · 13.03.2010

Ich habe hier die Liebe meines Lebens gefunden. LURU ist das mit Abstand gemütlichste und liebenswerteste Kino der Stadt. Das Programm, besonders die Luru-Horror-Specials ist/sind unschlagbar. Ich bin ein absoluter Fan!

kathi · 29.01.2010

ich finde das luru eine tolle alternative mit super programm und schöner athmosphäre! ich kann nur jedem einen besuch empfehlen und werde ganz sicher zum stammbesucher!

theo · 02.01.2010

luru, luru, alle solln ins luru,

ich bin begeistert. leipzig hat mit luru. endlich das wonach ich seit der schließung des legendären studiokino capitol vermisst hab. ein fantastisches, einmaliges programm in sensationeller umgebung. von laptops keine spur, alles wunderbar oldschool. luru ist richtiges kino für genießer. luru! top! will nur noch dahin!

Anne · 24.11.2009

Ich habe mir im Rahmen der französischen Filmtage "Le Chien" angesehen und war von diesem Kinobesuch sehr enttäuscht. Wenn die Veranstalter wissen, dass es Probleme mit der Technik gibt (der Film wurde mehr schlecht als recht vom Laptop abgespielt), wieso informieren sie die Zuschauer nicht IM VORFELD??? Es wäre auch mehr als angebracht gewesen, den Eintrittspreis zu reduzieren, denn für 5€ kann man sicherlich mehr erwarten als einen stockendenden Film, in dem immer wieder der Maus-Pfeil oder das Bedienmenü des Players zu sehen sind und von dem dank Technik-Inkompetenz sogar einige Minuten gefehlt haben. Schade, das Kino war eigentlich sehr ansprechend, aber da ich nicht nochmal Geld zum Fenster rausschmeißen möchte, war ich sicherlich das letzte Mal dort.

Virginie Tolke · 23.11.2009

(tut mir leid, ich knüpfe an)...
Leider wurde der Besuch zum totalen Reinfall dadurch, dass der Film vom Laptop abgespielt wurde, der Besitzer ('Filmmaster') jedoch anscheinend nicht gut genug damit umgehen konnte, weshalb er durch ein Versehen den Film mittendrin für 5 Minuten komplett unterbrach und an einer Stelle weiter hinten wieder einsetzte- so fehlte dem Zuschauer ein Stück Film. Dazu kam, dass etwa 4 mal im Film die Symbolleiste des Realplayer auftauchte und immer so lange blieb, bis dass man sich schon fast daran gewöhnt hatte. Zudem gab es den kompletten Film durchweg kurze stopps aller 10 Sekunden.
Nun ja, ich will nur sagen, dass es ein sehr ungelunger und für 5 Euro teurer Kinobesuch war, das ist sehr schade und wird so schnell nicht wiederholt und weiterempfohlen!!!

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.