Luro Kino in der Spinnerei, Leipzig

3.1 von 5 bei 27 Bewertungen
Sterne
Anzahl
5 Sterne5
4 Sterne5
3 Sterne7
2 Sterne7
1 Stern3
Kinoprogramm abonnieren
Genre: Dokumentarfilm
Länge: 97 Min.
FSK: 12

#Female Pleasure (OmU)

Fünf mutige, kluge und selbstbestimmte Frauen stehen im Zentrum von Barbara Millers Dokumentarfilm "#Female Pleasure". Sie brechen das Tabu des Schweigens und der Scham, das ihnen die Gesellschaft oder ihre religiösen Gemeinschaften mit ihren archaisch-patriarchalen Strukturen auferlegen. Mit einer unfassbaren positiven Energie und aller Kraft setzen sich Deborah Feldman, Leyla Hussein, Rokudenashiko, Doris Wagner und Vithika Yadav für sexuelle Aufklärung und Selbstbestimmung aller Frauen ei [...]

heute
19.02.
Mi
20.02.
Do
21.02.
Fr
22.02.
Sa
23.02.
So
24.02.
Mo
25.02.
19:1519:1519:15
Genre: Dokumentarfilm
Länge: 90 Min.

Achternbusch

heute
19.02.
Mi
20.02.
Do
21.02.
Fr
22.02.
Sa
23.02.
So
24.02.
Mo
25.02.
19:00
21:00
Genre: Biographie, Drama, Musikfilm
Länge: 134 Min.
FSK: 6

Bohemian Rhapsody (OmU)

"Bohemian Rhapsody" erzählt die Geschichte, wie Freddie Mercury und seine Bandmitglieder Brian May, Roger Taylor und John Deacon Queen gründeten - eine der legendärsten Rockgruppen aller Zeiten. Der Film begleitet Queen, während sie Hit über Hit produzieren, die Musikcharts anführen und dabei ihre Musik immer weiter entwickeln. Durch so grundverschiedene Songs wie "Killer Queen", "Bohemian Rhapsody", "We Are The Champions" und "We Will Rock You" sowie unzählige weitere Songs gelang der Ba [...]

heute
19.02.
Mi
20.02.
Do
21.02.
Fr
22.02.
Sa
23.02.
So
24.02.
Mo
25.02.
21:15
Genre: Drama, Horrorfilm
Länge: 93 Min.

Hölle ohne Helden (OmU)

heute
19.02.
Mi
20.02.
Do
21.02.
Fr
22.02.
Sa
23.02.
So
24.02.
Mo
25.02.
19:00
Genre: Drama
Länge: 105 Min.
FSK: 16

Pfahl in meinem Fleisch (Funeral Parade of Roses) (OmU)

Die Dragqueens Eddie und Leda buhlen um die Gunst des Nachtclubbesitzers und Dealers Gonda, der sich schließlich für Eddie entscheidet. Leda begeht Selbstmord. Eddie sehnt sich gleichzeitig nach ihrem Vater, der früh die Familie verlassen hatte. Sie ermordet ihre Mutter und deren Liebhaber um später festzustellen, dass ihr Liebhaber Gonda ihr Vater ist, der sich als er dies herausfindet umbringt. Der Film ist eine Interpretation der Ödipus-Sage, in Abwandlung zum Original liebt hier der Soh [...]

heute
19.02.
Mi
20.02.
Do
21.02.
Fr
22.02.
Sa
23.02.
So
24.02.
Mo
25.02.
21:15
Genre: Drama
Länge: 135 Min.
FSK: 12

Roma (OmU)

Die junge Cleo (Yalitza Aparicio) arbeitet in den 1970er Jahren als Hausmädchen für eine mexikanische Mittelstandsfamilie im Stadtteil Roma in Mexiko Stadt. Zusammen mit ihrer Kollegin und Freundin Adela (Nancy García) kümmert sie sich nicht nur ums Kochen und Putzen, sondern auch aufopferungsvoll um die drei Kinder des Haushalts. Als sich ihre Arbeitgeber Sofia (Marina de Tavira) und Antonio (Ernando Grediaga) trennen und letzterer zuhause auszieht, hilft sie Sofia, diesen Umstand vor den K [...]

heute
19.02.
Mi
20.02.
Do
21.02.
Fr
22.02.
Sa
23.02.
So
24.02.
Mo
25.02.
21:1517:0017:00
Genre: Drama
Länge: 121 Min.
FSK: keine Angabe

Shoplifters - Familienbande

Nach einer Diebestour in einer kalten Winternacht treffen Osamu Shibata (Lily Franky) und sein Sohn Shota (Kairi Jyo) auf das kleine, verwahrloste Mädchen Yuri (Miyu Sasaki). Kurzerhand tut Osamu das, was der Gelegenheitsarbeiter am besten kann - er "stibitzt" Yuri und nimmt sie für eine warme Mahlzeit mit nach Hause. Die anfänglichen Bedenken seiner Frau Nobuyo (Sakura Andô) über das neue Familienmitglied sind schnell verflogen. Auch Großmutter Hatsue (Kilin Kiki) und Halbschwester Aki (M [...]

heute
19.02.
Mi
20.02.
Do
21.02.
Fr
22.02.
Sa
23.02.
So
24.02.
Mo
25.02.
21:00
Genre: Drama, Biographie, Geschichte
Länge: 120 Min.
FSK: 12

The Favourite - Intrigen und Irrsinn (OmU)

Das frühe 18. Jahrhundert: Während sich England mit Frankreich im Krieg befindet, vergnügt man sich am königlichen Hof mit Entenrennen und dem Genuss von Ananas. Die gebrechliche Königin Anne (Olivia Colman) sitzt zwar auf dem Thron, doch eigentliche Regentin ist ihre enge Freundin und Hofdame Lady Sarah (Rachel Weisz). Sie kümmert sich auch noch um Annes Gesundheit und ihre sprunghaften Launen. Als das neue Dienstmädchen Abigail (Emma Stone) ihre Stelle antritt, schmeichelt sie sich schn [...]

heute
19.02.
Mi
20.02.
Do
21.02.
Fr
22.02.
Sa
23.02.
So
24.02.
Mo
25.02.
19:0017:0021:00
Genre: Biographie, Drama, Musik
Länge: 110 Min.
FSK: 6

Yuli (OmU)

Carlos ist ein undiszipliniertes Kind, das alles, was es über das Leben weiß, auf den Straßen Havannas gelernt hat. Doch sein Vater Pedro - selbst Sohn einer Mutter, die noch als Sklavin in den kubanischen Zuckerrohrplantagen ausgebeutet wurde - erkennt das außergewöhnliche Talent seines Sohnes, den er nach dem Sohn eines afrikanischen Kriegsgottes nur Yuli nennt: Er kann tanzen wie kein zweiter. Gegen dessen Willen schickt er ihn auf die staatliche Ballettschule und sorgt mit harter Hand d [...]

heute
19.02.
Mi
20.02.
Do
21.02.
Fr
22.02.
Sa
23.02.
So
24.02.
Mo
25.02.
15:0015:00
U. Thorff · 13.03.2010

Ich habe hier die Liebe meines Lebens gefunden. LURU ist das mit Abstand gemütlichste und liebenswerteste Kino der Stadt. Das Programm, besonders die Luru-Horror-Specials ist/sind unschlagbar. Ich bin ein absoluter Fan!

kathi · 29.01.2010

ich finde das luru eine tolle alternative mit super programm und schöner athmosphäre! ich kann nur jedem einen besuch empfehlen und werde ganz sicher zum stammbesucher!

theo · 02.01.2010

luru, luru, alle solln ins luru,

ich bin begeistert. leipzig hat mit luru. endlich das wonach ich seit der schließung des legendären studiokino capitol vermisst hab. ein fantastisches, einmaliges programm in sensationeller umgebung. von laptops keine spur, alles wunderbar oldschool. luru ist richtiges kino für genießer. luru! top! will nur noch dahin!

Anne · 24.11.2009

Ich habe mir im Rahmen der französischen Filmtage "Le Chien" angesehen und war von diesem Kinobesuch sehr enttäuscht. Wenn die Veranstalter wissen, dass es Probleme mit der Technik gibt (der Film wurde mehr schlecht als recht vom Laptop abgespielt), wieso informieren sie die Zuschauer nicht IM VORFELD??? Es wäre auch mehr als angebracht gewesen, den Eintrittspreis zu reduzieren, denn für 5€ kann man sicherlich mehr erwarten als einen stockendenden Film, in dem immer wieder der Maus-Pfeil oder das Bedienmenü des Players zu sehen sind und von dem dank Technik-Inkompetenz sogar einige Minuten gefehlt haben. Schade, das Kino war eigentlich sehr ansprechend, aber da ich nicht nochmal Geld zum Fenster rausschmeißen möchte, war ich sicherlich das letzte Mal dort.

Virginie Tolke · 23.11.2009

(tut mir leid, ich knüpfe an)...
Leider wurde der Besuch zum totalen Reinfall dadurch, dass der Film vom Laptop abgespielt wurde, der Besitzer ('Filmmaster') jedoch anscheinend nicht gut genug damit umgehen konnte, weshalb er durch ein Versehen den Film mittendrin für 5 Minuten komplett unterbrach und an einer Stelle weiter hinten wieder einsetzte- so fehlte dem Zuschauer ein Stück Film. Dazu kam, dass etwa 4 mal im Film die Symbolleiste des Realplayer auftauchte und immer so lange blieb, bis dass man sich schon fast daran gewöhnt hatte. Zudem gab es den kompletten Film durchweg kurze stopps aller 10 Sekunden.
Nun ja, ich will nur sagen, dass es ein sehr ungelunger und für 5 Euro teurer Kinobesuch war, das ist sehr schade und wird so schnell nicht wiederholt und weiterempfohlen!!!

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.