Gloria und Gloriette Kino, Heidelberg

Gloria und Gloriette Kino, Heidelberg

Hauptstraße 146
69117
Heidelberg
Telefon
06221 / 2 53 19
Saalinformationen
Saal 1
Sitze
130
Dolby SRD
Saal 2
Sitze
80
Dolby SR

Um dem Laden dieses und anderer Drittanbieterinhalte zuzustimmen, bitten wir Sie Marketing-Cookies zuzulassen.

Marketing-Cookies zulassen

Kinoprogramm abonnieren
Genre: Drama
Länge: 112 Min.
FSK: o.Al

À la Carte! - Freiheit geht durch den Magen

Frankreich 1789. Manceron ist ein begnadeter Koch und arbeitet für den Herzog de Chamfort. Er liebt es, seinem Herrn mit kulinarischen Kreationen die Langeweile zu vertreiben. Und so schwelgt der Adel in Schwanen-Ragout und gebackenen Täubchen. Eines Tages lässt der eigenwillige Küchenchef seine Phantasie spielen und tischt den herzöglichen Gästen eine Köstlichkeit aus der niedrigsten aller Zutaten auf - der Kartoffel. Ein Skandal! Der Koch ist gefeuert. Zurück auf dem heimischen Bauernh [...]

heute
08.12.
Do
09.12.
Fr
10.12.
Sa
11.12.
So
12.12.
Mo
13.12.
Di
14.12.
18:0018:0015:45
18:00
15:45
18:00
18:00
Genre: Drama
Länge: 112 Min.
FSK: o.Al

À la Carte! - Freiheit geht durch den Magen (OmU)

Frankreich 1789. Manceron ist ein begnadeter Koch und arbeitet für den Herzog de Chamfort. Er liebt es, seinem Herrn mit kulinarischen Kreationen die Langeweile zu vertreiben. Und so schwelgt der Adel in Schwanen-Ragout und gebackenen Täubchen. Eines Tages lässt der eigenwillige Küchenchef seine Phantasie spielen und tischt den herzöglichen Gästen eine Köstlichkeit aus der niedrigsten aller Zutaten auf - der Kartoffel. Ein Skandal! Der Koch ist gefeuert. Zurück auf dem heimischen Bauernh [...]

heute
08.12.
Do
09.12.
Fr
10.12.
Sa
11.12.
So
12.12.
Mo
13.12.
Di
14.12.
18:00
Genre: Dokudrama, Dokumentarfilm
Länge: 92 Min.
FSK: 12

Baden gegen Württemberg

BADEN GEGEN WÜRTTEMBERG erzählt die wahnwitzige Geschichte der Gründung Baden-Württembergs vor 70 Jahren. Während der Stuttgarter Frauenfunk emanzipierte Ratschläge für das tägliche Überleben in der Nachkriegszeit bietet, schmieden die Politiker weitreichende Pläne und Intrigen. Wer sich den Film anschaut, wird erstaunt feststellen, wie anders und trotzdem gleich unsere Heimat vor 70 Jahren gewesen ist. (Quelle: Verleih)

heute
08.12.
Do
09.12.
Fr
10.12.
Sa
11.12.
So
12.12.
Mo
13.12.
Di
14.12.
21:0016:0016:00
Genre: Dokumentarfilm
Länge: 98 Min.
FSK: 12

Bloody Nose, empty Pockets (OmU)

Im Schatten der grellen Lichter von Las Vegas ist die letzte Runde gekommen für eine heißgeliebte Spelunke, das "Roaring 20s", Heimat und Familienersatz für eine buntgemischte Truppe von Stammgästen, die hier Ablenkung von ihrem rauen Alltag finden. Das ist die Grundidee von Bloody Nose, Empty Pockets, einem Film, in dem die Realität so unwirklich ist wie die Welt, der die Stammgäste entfliehen. Er ist ein Mosaik aus sehr unterschiedlichen Lebensgeschichten und erzählt von den letzten Stu [...]

heute
08.12.
Do
09.12.
Fr
10.12.
Sa
11.12.
So
12.12.
Mo
13.12.
Di
14.12.
21:1521:15
Genre: Drama
Länge: 103 Min.
FSK: 12

Das Land meines Vaters

Pierre ist 25 Jahre alt, als er aus Wyoming zurückkehrt, um mit seiner Verlobten Claire den Hof seines Vaters in der französischen Heimat zu übernehmen. Der junge Landwirt strotzt nur so vor neuen Ideen und Tatendrang, wohingegen sein Vater Jacques nur schwer loslassen kann. Zwanzig Jahre später ist der Betrieb gewachsen und mit ihm die Familie. Doch die glücklichen Tage der gemeinsamen Hingabe für Hof und Land gehören bald der Vergangenheit an. Denn trotz aufopferungsvoller harter Arbeit [...]

heute
08.12.
Do
09.12.
Fr
10.12.
Sa
11.12.
So
12.12.
Mo
13.12.
Di
14.12.
17:00
Genre: Fantasy, Abenteuer, Familienfilm
Länge: 93 Min.
FSK: o.Al.

Die Schule der magischen Tiere

Ida muss umziehen. Weg von ihrem Zuhause, ihrer Schule und vor allem: Weg von ihren Freunden. In der neuen Klasse tut sie sich schwer. Eines Tages verkündet ihre Klassenlehrerin Miss Cornfield, dass demnächst jedes Kind in der Klasse ein magisches Tier als Begleiter bekommt. Ausgerechnet die beiden Außenseiter Ida und Benni erhalten als erste ihre neuen Gefährten, die Freunde fürs Leben werden sollen. Ida wird der Fuchs Rabbat an die Seite gestellt, Benni die Schildkröte Henrietta. Die mag [...]

heute
08.12.
Do
09.12.
Fr
10.12.
Sa
11.12.
So
12.12.
Mo
13.12.
Di
14.12.
15:0015:00
Genre: Dokumentarfilm
Länge: 99 Min.
FSK: 6

Die Unbeugsamen

DIE UNBEUGSAMEN erzählt die Geschichte der Frauen in der Bonner Republik, die sich ihre Beteiligung an den demokratischen Entscheidungsprozessen gegen erfolgsbesessene und amtstrunkene Männer wie echte Pionierinnen buchstäblich erkämpfen mussten. Unerschrocken, ehrgeizig und mit unendlicher Geduld verfolgten sie ihren Weg und trotzten Vorurteilen und sexueller Diskriminierung. (Quelle: Verleih)

heute
08.12.
Do
09.12.
Fr
10.12.
Sa
11.12.
So
12.12.
Mo
13.12.
Di
14.12.
16:30
Genre: Drama
Länge: 116 Min.
FSK: 16

Grosse Freiheit

Hans liebt Männer. Das ist auch im Nachkriegsdeutschland ein Verbrechen, der berüchtigte §175 ist weiter in Kraft. Im Gefängnis trifft Hans, der Wiederholungstäter, auf Viktor, einen verurteilten Mörder. Aus anfänglicher Abneigung entwickelt sich im Laufe der Jahre eine intensive Verbindung voller Respekt und Empathie. Vielleicht sogar so etwas wie Liebe? (Quelle: Verleih)

heute
08.12.
Do
09.12.
Fr
10.12.
Sa
11.12.
So
12.12.
Mo
13.12.
Di
14.12.
17:0017:0017:0017:00
Genre: Dokumentarfilm
Länge: 97 Min.
FSK: 12

Harald Naegeli - Der Sprayer von Zürich

Der Schweizer Sprayer Harald Naegeli, der 1977 damit begann, seine Werke, die sich kritisch mit politischen und gesellschaftlichen Themen auseinandersetzten, auf den Wänden und Bauwerken seiner Heimatstadt zu hinterlassen, ist ein Künstler, der Zeit seines Lebens immer polarisiert hat. Für die einen ist er Erfinder der Street Art, andere sehen in seinen Graffitos einen Akt von Vandalismus. Die Regisseurin Nathalie David zeigt in ihrem feinfühligen Porträt von Harald Naegeli dessen facettenr [...]

heute
08.12.
Do
09.12.
Fr
10.12.
Sa
11.12.
So
12.12.
Mo
13.12.
Di
14.12.
16:0016:0019:0016:00
Genre:
Länge: 0 Min.
FSK: 12

Heidelberger Romanze

heute
08.12.
Do
09.12.
Fr
10.12.
Sa
11.12.
So
12.12.
Mo
13.12.
Di
14.12.
11:00
Genre: Dokumentarfilm, Sportfilm
Länge: 73 Min.
FSK: 12

La Liste - Everything or Nothing

Für den Schweizer Freeskier Jérémie Heitz ist keine Herausforderung schwierig und gefährlich genug. 2016 stellte er eine Liste der anspruchsvollsten Abfahrten in den Schweizer Alpen zusammen und hakte sie Punkt für Punkt mit Rekordgeschwindigkeit ab. Zusammen mit seinem Freund Sam Anthamatten fasste Heitz, der als einer der schnellsten Freeskier der Welt gilt, einen neuen Plan: Diesmal sollten es die schwierigsten Abfahrten der ganzen Welt sein... Ein simpler, wenn auch nicht ungefährliche [...]

heute
08.12.
Do
09.12.
Fr
10.12.
Sa
11.12.
So
12.12.
Mo
13.12.
Di
14.12.
21:4521:4517:0017:0017:0017:00
Genre: Drama, Biographie
Länge: 150 Min.
FSK: 16

Lieber Thomas

"Lieber Thomas" erzählt die Geschichte des ebenso talentierten wie unangepassten Lyrikers, Dramatikers und Filmemachers Thomas Brasch, der in der DDR aufwuchs. Sein Protest gegen sowjetische Panzer in Prag brachte ihm nicht nur den Ausschluss von der Filmhochschule der DDR, sondern sein eigener Vater, damals stellvertretender Kulturminister des sozialistischen Deutschlands, brachte ihn ins Gefängnis. Nach seiner Übersiedelung in den Westen wurde sein Werk dort gefeiert, aber Thomas Brasch sel [...]

heute
08.12.
Do
09.12.
Fr
10.12.
Sa
11.12.
So
12.12.
Mo
13.12.
Di
14.12.
18:00
Genre: Drama
Länge: 109 Min.
FSK: 12

Plan A - Was würdest du tun?

Eine unfassbare, beinahe unbekannte und wahre Geschichte, die gleichermaßen berührt und schockiert. 1945 plant eine Gruppe Holocaust-Überlebender die größte Racheaktion der Geschichte: Für jeden ermordeten Juden soll ein Deutscher sterben. Doch kurz bevor der erste Giftanschlag ausgeführt werden kann, wird der Plan aufgedeckt. (Quelle: Verleih)

heute
08.12.
Do
09.12.
Fr
10.12.
Sa
11.12.
So
12.12.
Mo
13.12.
Di
14.12.
16:30
18:45
16:3016:30
18:45
16:30
18:45
16:30
18:45
16:30
18:45
Genre: Drama, Biographie, Musik
Länge: 145 Min.
FSK: 12

Respect (OmU)

Aretha Franklin ist die unvergessene "Queen of Soul". Mit "Respect" können die Zuschauer ihr bewegtes Leben - von den bescheidenen Anfängen im Kirchenchor ihres Vaters bis zu ihrem Aufstieg zur Ikone des Soul - in den Kinos miterleben. Aretha Franklin selbst hat noch vor ihrem Tod 2018 Oscar®- und Grammy-Gewinnerin Jennifer Hudson dafür ausgesucht, sie zu spielen. (Quelle: Verleih)

heute
08.12.
Do
09.12.
Fr
10.12.
Sa
11.12.
So
12.12.
Mo
13.12.
Di
14.12.
19:3020:3020:3020:3020:3020:3020:30
Genre: Komödie
Länge: 107 Min.
FSK: 12

The French Dispatch (OmU)

THE FRENCH DISPATCH erweckt eine Sammlung von Geschichten aus der letzten Ausgabe einer amerikanischen Zeitschrift zu Leben, welche in einer fiktiven französischen Stadt im 20. Jahrhundert erscheint. Anlässlich des Todes ihres vielgeliebten, aus Kansas gebürtigen Verlegers Arthur Howitzer Jr. versammeln sich die Mitarbeiter von The French Dispatch, eines weit verbreiteten amerikanischen Magazins mit Sitz in der französischen Stadt Ennui-sur-Blasé, um einen Nachruf zu verfassen. So entstehen [...]

heute
08.12.
Do
09.12.
Fr
10.12.
Sa
11.12.
So
12.12.
Mo
13.12.
Di
14.12.
22:1521:1521:15
Genre: Dokumentarfilm
Länge: 96 Min.
FSK: 12

TRANS - I got life

Der Film "Trans - I Got Life" bietet selten gesehene, ehrliche Einblicke in das häufig zerrissene Lebensgefühl von trans Menschen und in die komplexen psychischen, hormonellen und chirurgischen Aspekte ihrer Transition. (Quelle: Verleih)

heute
08.12.
Do
09.12.
Fr
10.12.
Sa
11.12.
So
12.12.
Mo
13.12.
Di
14.12.
11:30

Tickets

Tickets für Gloria und Gloriette Kino, Heidelberg können Sie nur direkt über das Kino bestellen. Mehr Infos auf der Kinodetailseite.

Bitte beachten Sie: Über diese Kommentarfunktion können keine Tickets bestellt werden.

Simone · 07.04.2016

Schönes kleines Omakino

Frau Slowaschski · 10.10.2015

ich liebe das Kino dancke das ihr in Heidelberg seid!

Ulli Chryssos · 02.11.2011

Leider sind die Anfangszeiten der Filme sehr oft falsch angegeben. Haben uns danach orientiert und schon öfters umsonst hingegangen . Bitte richtigstellen.
Herzlichen Dank.
Mit freundlichen Grüssen
Ulrike Chryssos

Petra · 14.06.2011

Einfach Kult!

Blümchen · 02.06.2011

mein Lieblingskino in Heidelberg seit 25 Jahren ... auch immer wieder zusammen mit meinen Kindern. Und gerade das von manchen eher negativ erwähnte Altbackene / Plüschige schafft eine Atmosphäre des Sich-Wohlfühlens und Genießens

Siegfried, Ilse · 28.05.2011

Plüschig, wirkt alt

Manfred · 17.04.2011

Altbacken, aber gutes Filmprogramm

Weber-Rebholz Ilse · 30.09.2010

Ein Filmwunsch "Breath invisible" , ein Film über Anna Halprin, eine begnadete Tanzlehrerin. Ich hatte Frau Maurer-Klesel schon einmal angefragt und möchte den Wunsch in Erinnerung bringen.
Freundliche Grüße
I.Weber-Rebholz

Sarah · 10.09.2010

Bisschen altmodisch, könnt mal wieder renoviert werden. Filmauswahl aber gut.

we · 28.08.2010

dank seiner auswahl an filmen jenseits des mainstream eines der besten kinos in heidelberg und ganz gewiss eine bereicherung für die kulturelle landschaft der stadt.

Konrad · 06.03.2010

Danke, danke für die OmUs!!! Und - mehr Mut zu Kurzfilmen...

Nina · 04.01.2010

Ich finde ihr Filmangebot super und freue mich immer, wenn sie wieder Filme in Originalfassung zeigen. Spielen sie auch mal "Das Kabinett des Doktoer Parnassus " auf Englisch ?

lowakles · 21.12.2009

wir sind begeistert von den interessanten Programmangeboten im Gloria/Gloriette, Kamera und im Studio Europa. Zu Ihrer Auswahl möchten wir Ihnen ausdrücklich gratulieren.
Dennoch möchten wir kritisieren, dass immer wieder einmal der Ton so leise eingestellt ist, dass man sich anstrengen muss, alles zu verstehen. Obwohl eine ausgezeichnete Lautsprecheranlage vorhanden ist!
z.B. bei "Serafine" am 20.12.09 war es auch so. Obwohl sich einige Zuschauer beschwert haben, wurde der Ton nur unwesentlich lauter gestellt. Neben uns fragte eine Dame ihre Nachbarin ständig, was gerade gesprochen wurde. Das war für unsere Nachbarinnen sowie auch für uns sehr nervig.
Wir würden uns freuen, wenn der Ton grundsätzlich so laut eingestellt wird, dass man die Sprache, ohne sich anstrenegen zu müssen versteht, auch dann noch, wenn neben einem jemand z. B. Popcorn isst.

Freundliche Grüße

lowakles

Julia · 24.09.2009

Die Kino's Studio Europa, Kamera, Gloria und Gloriette zeigen Filme, die über den Tellerrand hinausgehen. Toll finde ich die Vorstellungen am Sonntag um 11.30 Uhr, da ist das Kino meist sehr übersichtlich besetzt und man kann sich ohne Gequatsche, Geknister und Geschmatze auf den Film einlassen. Schade finde ich, wenn "Manche" jede Szene kommentieren müssen und ein Dauergequatsche anfangen. Für mich ist Kino immer noch ein Genuss und Mitbringsel aus der Kinderzeit, in den weichen Sessel niederlasse und in den Film eintauchen - ICH LIEBE KINO UND BESONDERS DIESE "VIER".

Anonym · 10.08.2009

Das Kino ist schön sauber und gepflegt. Darüber hinaus ist es auch nicht schlecht, dass dort manche Filme auf Englisch gezeigt werden.

Gast · 08.08.2008

Super!!!
Dieses Kino bringt die wichtigen Fragen des Lebens auf den Punkt!
Die Filmauswahl ist klasse (endlich mal ein Kino das nicht nur oberflächige Seifenopern bringt)und das Personal ist nett! Einzige Bitte:
Zeigt ein paar Filme zu dem TIBETKONFLIKT! Die Menschen müssen mehr über die Kultur des Landes, die Religion, den Konflikt und die Menschen dort erfahren. Nun finden die Olympischen Spiele in China statt. Man mag darüber denken was man will, aber es ist nicht zu leugnen, dass Chinas Regierung Verbrechen begeht. Um Tibet zu retten, muss man den Menschen über das Land erzählen.

Gast · 22.06.2008

Ich mag das Gloria an sich auch, finde aber ebenfalls schade, dass immer noch (obwohl es sich schon verbessert hat) nicht viele Filme im Original gezeigt werden. In Mannheim gibt es praktisch nur Blockbuster im Original.
Was das Personal betrifft - das könnte definitiv freundlicher sein.

K. · 07.12.2007

Geh immer gern ins Gloria, ist supper gemütlich, die filmauswahl toll und die atmosphäre familiär :)

Gast · 17.09.2007

Filme im Original findet man in vielen Kinos, u.a. soweit ich weiß desöfteren auch im Gloria/Kamera. Sonst gibt es immer noch Mannheim.
Das Besondere am Gloria ist die Filmsauswahl, und in Deutschland ist es nun mal üblich die Filme zu synchronisieren...

Sigrid Rossmann · 12.08.2007

ein Glück, daß es solche Programmkinos wie Gloria gibt mit einer sehr guten Programmauswahl!

F.Schwarz · 27.07.2007

Gutes Kino, nettes Personal, tolle Atmosphäre
->wie ein Kino eben sein muss!

Gast · 03.07.2007

wär schön, wenn das besondere am gloria die filme im originalton wären, weil in den deutschen fassungen hat man auch von der besten filmauswahl nichts!!!
so wies ist kann man sich nur aufregen übers gloria...

Gast · 06.02.2007

Es kommen zwar wirklich tolle Filme in Gloria aber leider ist das Personal stets unfreundlich und extrem unhöflich. Vielleicht werden sie nicht gut genug bezahlt?

christian · 25.01.2007

das besondere am gloria sind doch net die filme im originalton sondern die filmauswahl an sich, abseits von maistream werden hier filme gezeigt, für die sich der teure kinoeintritt noch lohnt.

at philippe · 11.08.2005

in fact there are hardly enough visitors to keep the gloria cinema alive at all. it's a sad thing, that most people visit the us blockbusters only and often even don't know about the little arthouse theaters. so it's not a special problem of the gloria, that shows original versions as often as possible but a problem of a general cultural indifference. by the way, in france or the usa it is even more difficult to find foreign films in the original version. so go on supporting your local arthouse movie theatre, philippe! ;-)

@philippe · 09.08.2005

Maybe there just aren't enough people that watch films that aren't synchronized? After all, Heidelberg is only a small town and German audiences in general are used to watching dubbed films. In all of Germany I know of only a handful of cinemas that show orginal versions only and these are all located in major towns such as Berlin or Munich.

beaufils philippe · 06.08.2005

it is always stricking, when living in a so-called "University" town, to be obliged to watch in a "Kunsttheater" most of the foreign movies in German... Pleasant way to promote linguistic tolerance and generate European feelings among people. Sad.

Kommentare

Leserbewertung

Bitte Sterne wählen.

4 von 5 bei 206 Bewertungen
Sterne
Anzahl
5 Sterne110
4 Sterne36
3 Sterne23
2 Sterne10
1 Stern26