Kinocenter Garmisch & Aspen im Lamm, Garmisch-Partenkirchen

3 von 5 bei 164 Bewertungen
Sterne
Anzahl
5 Sterne43
4 Sterne24
3 Sterne25
2 Sterne34
1 Stern38
Kinocenter Garmisch & Aspen im Lamm, Garmisch-Partenkirchen
Am Marienplatz
82467
Garmisch-Partenkirchen
-
Garmisch
Telefon
08821 / 23 70
Nahverkehr
alle Linien bis Haltestelle Marienplatz oder Bahnhof
Saalinformationen
Saal 1
Sitze
149
Keine Angabe
Saal 2
Sitze
184
Keine Angabe
Saal 3
Sitze
93
Keine Angabe
Saal 4
Sitze
62
Keine Angabe
Kinoprogramm abonnieren
Genre: Animationsfilm, Familienfilm
Länge: 86 Min.
FSK: o.Al.

Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks

Wir befinden uns im Jahre 50 v.Chr. Ganz Gallien ist von den Römern besetzt... Ganz Gallien? Nein! Das unbeugsame Volk leistet natürlich zu jeder Zeit Widerstand! Der Druide Miraculix sorgt sich um die Zukunft des Dorfes und macht sich gemeinsam mit Asterix und Obelix auf, einen Nachfolger zu finden, dem er das Geheimnis des legendären Zaubertranks anvertrauen kann. Doch auch der hinterhältige Dämonix versucht, in den Besitz der magischen Formel zu kommen und schreckt dafür nicht einmal vo [...]

heute
22.03.
Sa
23.03.
So
24.03.
Mo
25.03.
Di
26.03.
Mi
27.03.
Do
28.03.
15:00
17:30
15:00
17:30
11:00
15:00
17:30
17:3017:3017:30
Genre: Action, Abenteuer, Science Fiction
Länge: 128 Min.
FSK: 12

Captain Marvel 3D

"Captain Marvel" ist der 21. Film im Marvel Cinematic Universe und der erste, der eine weibliche Superheldin als Hauptfigur in den Mittelpunkt stellt! "Captain Marvel" beschreibt, wie Carol Danvers alias Captain Marvel in den 90er Jahren zu einer der bedeutendsten und wichtigsten Superheldinnen des Universums aufsteigt - lange vor den Avengers und in einer Zeit, in der die Erde durch den galaktischen Kampf zweier Alienrassen bedroht ist. Das actionreiche Kinospektakel beleuchtet damit eine bishe [...]

heute
22.03.
Sa
23.03.
So
24.03.
Mo
25.03.
Di
26.03.
Mi
27.03.
Do
28.03.
15:00
17:30
20:00
22:30
15:00
17:30
20:00
22:30
15:00
17:30
20:00
17:30
20:00
17:30
20:00
17:30
20:00
Genre: Komödie
Länge: 111 Min.
FSK: 12

Die Goldfische

Oliver (Tom Schilling) arbeitet hart für seinen Erfolg als Portfolio Manager. Aber als er sich auf dem Weg zu einem Termin die freie Gegenspur zur privaten Fastlane macht, rast er in einen verheerenden Crash. Diagnose: Querschnittlähmung. Drei Monate Reha sollen ihn auf ein Leben im Rollstuhl vorbereiten. Doch Oliver will möglichst schnell raus aus diesem "Behindertengefängnis" mit schlechtem Internet. Auf der Suche nach dem stärksten WLAN-Signal lernt er eine schräge Behinderten-WG kennen [...]

heute
22.03.
Sa
23.03.
So
24.03.
Mo
25.03.
Di
26.03.
Mi
27.03.
Do
28.03.
15:00
17:30
20:00
22:30
15:00
17:30
20:00
22:30
15:00
17:30
20:00
17:30
20:00
17:30
20:00
17:30
20:00
Genre: Dokumentarfilm
Länge: 97 Min.
FSK: keine Angabe

Free Solo

Elizabeth Chai Vasarhelyi und Jimmy Chin begleiten den Free-Solo-Kletterer Alex Honnold bei den Vorbereitungen zu einem ebenso gewagten wie auch spektakulären Klettertrip: Allein auf sich selbst gestellt, ohne Seil und ohne Sicherung will er den bekanntesten Felsen der Welt erklimmen, den 975 Meter hohen und fast senkrechten El Capitan im Yosemite-Nationalpark in Kalifornien. In grandiosen Bildern erzählt "Free Solo" von einem fast unmöglich scheinenden Unterfangen, das der Ausnahmeathlet led [...]

heute
22.03.
Sa
23.03.
So
24.03.
Mo
25.03.
Di
26.03.
Mi
27.03.
Do
28.03.
11:00
20:00
Genre: Action, Thriller
Länge: 118 Min.
FSK: 16

Hard Powder

Willkommen in Kehoe! Das Thermometer zeigt Minus 10 Grad in dem glitzernden Skigebiet in den Rocky Mountains. Der Schneepflugfahrer Nels Coxman (Liam Neeson) führt mit seiner Familie ein beschauliches Leben, bis sein Sohn sich mit dem schillernden Drogenboss Viking (Tom Bateman) einlässt - und auf dessen Befehl ermordet wird. Rasend vor Wut legt sich Nels mit dem mächtigen Kartell an. Und auch wenn sein Wissen über Mord und Totschlag bislang nur aus Krimis stammt: Ein Drogengangster nach dem [...]

heute
22.03.
Sa
23.03.
So
24.03.
Mo
25.03.
Di
26.03.
Mi
27.03.
Do
28.03.
22:3022:30
Genre: Science Fiction, Komödie, Satire
Länge: 93 Min.
FSK: keine Angabe

Iron Sky: The Coming Race

20 Jahre nachdem die Nazis vom Mond aus einen Nuklearkrieg begannen, ist die Erde unbewohnbar geworden. Seitdem formieren sich die Überlebenden zu einer großen Kolonie auf der ehemaligen Mondbasis der Braunhemden. Doch der Planet droht auseinanderzubrechen. Die einzig verbleibende Möglichkeit für Wissenschaftlerin Obi Washington (Lara Rossi): Flucht ins Erdinnere. Auf ihrer Mission zu einer dort verborgenen Stadt trifft die Tochter von Renate Richter (Julia Dietze) und James Washington aber [...]

heute
22.03.
Sa
23.03.
So
24.03.
Mo
25.03.
Di
26.03.
Mi
27.03.
Do
28.03.
20:00
22:30
20:00
22:30
20:0020:0020:0020:00
Genre: Abenteuerfilm, Drama
Länge: 102 Min.
FSK: o.Al.

Ostwind - Aris Ankunft

Durch einen Zwischenfall werden Mika (Hanna Binke) und ihr Ostwind auf eine harte Probe gestellt. Mikas Großmutter (Cornelia Froboess), Sam (Marvin Linke) und Herr Kaan (Tilo Prückner) versuchen unterdessen, Gut Kaltenbach am Laufen zu halten, wobei sie Unterstützung von der ehrgeizigen und scheinbar netten Isabell (Lili Epply) bekommen. Aber alles geht schief: Das Gestüt droht in fremde Hände zu fallen und Ratlosigkeit macht sich breit. Bis Fanny (Amber Bongard) die impulsive und kratzbür [...]

heute
22.03.
Sa
23.03.
So
24.03.
Mo
25.03.
Di
26.03.
Mi
27.03.
Do
28.03.
11:00
Genre: Komödie, Liebesfilm
Länge: 110 Min.
FSK: keine Angabe

Rate Your Date

DATING in der Großstadt ist wie Überleben in der Wildnis. Dating-Profi Teresa (ALICIA VON RITTBERG) und ihre beste Freundin, Single-Mom und Romantikerin Patricia (NILAM FAROOQ) haben keine Lust mehr, verarscht zu werden. Keine Lust mehr auf gebrochene Herzen und böse Überraschungen. Wenn man doch vorher wüsste, was für ein Typ einem am Abend gegenüber sitzt! Und da trifft Teresa den neurotischen Informatiker und völlig überforderten Dating-Anfänger Anton (MARC BENJAMIN). Gemeinsam habe [...]

heute
22.03.
Sa
23.03.
So
24.03.
Mo
25.03.
Di
26.03.
Mi
27.03.
Do
28.03.
20:0020:0020:0020:0020:00
Genre: Kinderfilm
Länge: 97 Min.
FSK: keine Angabe

Rocca verändert die Welt

Mutig, witzig, unverwechselbar: Das ist Rocca. Rocca ist elf Jahre alt und führt ein eher ungewöhnliches Leben. Während ihr Vater als Astronaut aus dem Weltall auf sie aufpasst, lebt Rocca mit dem Eichhörnchen Klitschko zusammen und geht zum ersten Mal auf eine normale Schule. Dort fällt Rocca durch ihre unbekümmerte und unangepasste Art sofort auf. Angstfrei stellt sie sich den Mobbern der Klasse, denn für Rocca steht Gerechtigkeit an erster Stelle. So versucht sie auch ihrem obdachlosen [...]

heute
22.03.
Sa
23.03.
So
24.03.
Mo
25.03.
Di
26.03.
Mi
27.03.
Do
28.03.
15:00
17:30
15:00
17:30
11:00
15:00
17:30
17:3017:3017:30
Ute + Werner · 25.01.2013

Waren 23. Januar erstmalig in diesem Kino (Django) und haben gefroren, es war uns einfach zu kalt. Ein bisschen mehr Wärme täte gut. (Alter 70).

Maria · 18.09.2012

Wir waren kürzlich zu 5. in diesem Kino. Als die Filme hätten beginnen sollen, sammelten sich die Gäste im Vorraum, wo Karten und Snacks verkauft werden, wurden jedoch nicht in die Showräume gelassen. Man stand Schulter an Schulter mit dem nächsten Gast, die Temperatur stieg minütlich und man fing zwangsweise an zu schwitzen.
Man bekam keine Info, warum nichts weitergeht. Als der Pulk sich dann endlich Richtung Kinoräume schieben durfte und der Film begann, stellte ich nach den ersten Sekunden fest, dass meine 3D Brille nicht funktionierte. Ich suchte an der Tür vergeblich nach einem Mitarbeiter, durfte dann an die Kasse runterlaufen wo widerum ein anderer Mitarbeiter gefunden werden musste und siehe da, kaum dass der Film 15 Minuten lief, konnte ich dann auch dran teilhaben.
So leid es mir tut, aber für die Preise, die dieses Kino für Überlägen, 3D etc verlangt ist der Service ernüchternd. Wir werden zukünftig wieder ins Weilheimer Kino fahren.

Hanni · 14.08.2012

Sehr unfreundliches Kassenpersonal

Christian · 27.07.2012

Liebe Kritiker,
sicher sind ausgefallene Vorstellungen, unangemessene Raumtemperaturen und technische Probleme ein Ärgernis. Dennoch ist es so, dass das Personal stets freundlich auf etwaige Probleme reagiert. Ebenso, ist man auch als Kino ab und zu höherer Gewalt ausgeliefert - sei es, das eine Technikerfirma nicht an einem Wocheneende arbeitet, dass die Zeitung falsche Programminfos abdruckt oder eben den Defekt einer Maschine bei dem alle Bemühungen des anwesenden Personals nichts bringen. Leider kann man in diesen Fällen als Personal nicht mehr machen, als versuchen, darauf zu reagieren oder ggf. schon bezahltes Geld wieder zu erstatten, sofern es im Ermessen des Angestellten liegt.
Ein defekter Kartendrucker schränkt das Filmerlebnis nicht ein und sorgt beim Personal für weitaus mehr Stress als beim Kunden - denn dieser bekommt die Karte ja so oder so. Ein Saalwechsel ist auch nur dann möglich, wenn ein Saal zur Verfügung steht - dies kann man nicht als Kritik zählen lassen. "What a man" lief mehrere Wochen - irgendwann muss ein Film einem anderen weichen.
Zum Abschluss noch zum 'ausgebildeten' Personal: Welche 'Ausbildung' sollte denn ein klassischer Schülerjob verlangen? Die Zeiten, in denen das im Kino anwesende Personal noch etwaigen Einfluss auf Arbeitsabläufe hatte, sind spätestens seit Einführung des Digitalkinos vorbei - nun bestimmt nämlich der Verleih - das Personal kann nur versuchen, dem Druck der Kunden, die verständlicherweise über hohe Ticketpreise klagen, und den Vorgaben an Spielzeiten und Geräte gerecht zu werden. Einfache Reparaturen an Projektoren sind nämlich nicht mehr möglich.
Woher kommt dies? Die digitale Filmkopie erlaubt anders als eine analoge die Kontrolle von aussen. Dies halten Verleih und Produktionsfirmen für nötig, da sie Angst haben, in eine ähnliche Situation wie die Musikindustrie zu kommen (Raubkopien). Leider denken die Verleihe usw. jedoch, dass Kinobetreiber deren Kundschaft sind. Dies stimmt natürlich nicht, denn die Umsätze werden von der zahlenden Kundschaft generiert. Direkte einflussnahme hat man als Kunde freilich nicht. Die Abstimmung mit dem Geldbeutel trifft am Ende nämlich primär die Betreiber. Aber auch diese haben keinen direkten Einfluss.

Man kann sich am Ende nur auf einen Kompromiss zwischen Kunden und Kinos einigen:

Die Kinos sollten wieder professioneller Auftreten und der Kundschaft versuchen, mehr für Ihr Geld zu bieten und wenigstens gewisse Standards an Freundlichkeit und Sauberkeit einhalten.

Die Kundschaft sollte verständnisvoller mit dem anwesenden Personal agieren, und bei den Betreiber auch ruhig eine Änderung des Programmes einfordern. Die Vielseitigkeit geht nämlich zurück, nicht nur Hollywood macht sehenswerte Filme. Aber am Ende müssen anderen Filme auch angesehen werden, denn nur so bekommen deren Produktionsfirmen eine Stimme - und mehr Konkurrent würde dieser Industrie gut tun.

Christine · 11.09.2011

Hey Leute, beschwert Euch nicht hier! Oben auf dieser Seite steht die E-Mail Adresse des Verantwortlichen. Schreibt da hin! Beschwert Euch da, wo es auch etwas bringt! Meint Ihr der Herr Wolf, der Kinobetreiber, liest hier mit was Euch stört? Im Kino selbst beschweren bringt auch nix. Ganz oben beschweren, nicht beim kleinsten Licht und nicht im Internet!

Tami · 08.09.2011

also leute ich arbeite im kino und ich weiß das es nicht des schönste is und auch viele probleme bei den vorstellungen vorkommen aber wir können doch froh sein überhaupt eins zu haben.! und wir sind auch nur menschen und wenn die maschiene nicht repariert werden kann, dann kann sie halt nicht repariert werden...und das die kinos so kaputt sind und habt ihr euren mitmenschen zu verdanken, weil die mitarbeiter gehen bestimmt nicht in einen saal und schlitzen die stühle auf und wenn der herr wolf für neue sitze nicht aufkommen will dann is es so wir müssen uns auch damit abfinden...und es is ja nicht so das es dreckig is es sieht halt einfach nicht mehr gut aus aber es ist sauber und ich glaub das ist auch zimlich wichtig.!

Liza · 06.09.2011

Finde es sehr sehr komisch, das "What a Man" nicht in diesem Kino bzw im Hochland gespielt wird...
Obwohl dieser Film auf Platz 1 mittlerweile gelandet ist...

T. aus O´gau · 24.04.2011

Langsam aber sicher bin ich total enttäuscht von diesem Kino! Beim letzten Mal wurde der Film nicht mehr gezeigt, obwohl er noch im aktuellen Programm stand. Heute mit den Kindern Karten gekauft zur Vorstellung um 17:30 Uhr, um 17:40 Uhr kam dann eine Aushilfe und sagte, daß es noch technische Probleme gibt es aber gleich losgehen würde. Um 17:50 Uhr kam dann die nächste Aushilfe (der Vorführer?)und teilte lapidar mit, daß das Problem nicht behoben werden könne und wir doch die Karten an der Kasse zurückgeben sollen um das Geld wieder ausbezahlt zu bekommen. Eine Reparatur sei wegen des Feiertages nicht möglich und der Wechsel in eine andere Vorstellung bringe sowieso nichts, weil die Filme ja bereits angefangen haben... klasse Service... sehr freundlich! Und vielen Dank für den versauten Nachmittag mit total enttäuschten Kindern!! Dem Betreiber ist`s wahrscheinlich wurscht, das Popcorn und die Getränke hatten wir bereits gekauft... Wann gibt´s in diesem Kino wieder ausgebildetes Personal? Na, wenigstens die Damen waren sehr freundlich!

Klaus · 20.06.2010

Eine Frechheit dieses Kino! Auf die Frage ob sie bitte die Heizung anstellen könnten, bekam man die Antwort man können nur eins der beiden laufenden Kinos beheizen! Na dann hat halt der ganze Saal mit Jacken den Film angeschaut! Auch das KArtendrucken bekamen die Damen an der Kasse nicht hin und uns wurden die Karten per Handschrift ausgewiesen! Dann noch 8,50 hingelegt und der Kinoabend ist perfekt!
ALso sorry, ich bin echt kein Nörgler, aber das geht nicuht und hat meiner Meinung nach ein Armutszeugnis verdient!!!

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.