Orfeo's Erben Kino, Frankfurt

3.6 von 5 bei 57 Bewertungen
Sterne
Anzahl
5 Sterne20
4 Sterne12
3 Sterne9
2 Sterne12
1 Stern4
Kinoprogramm abonnieren
Genre: Drama
Länge: 106 Min.
FSK: 12

Aus dem Nichts

Katjas (Diane Kruger) Welt bricht zusammen, als ihr Mann Nuri (Numan Acar) und ihr Sohn Rocco (Rafael Santana) bei einem Bombenanschlag umkommen. Katja ist vom Schmerz wie betäubt. Niemand kann ihr in dieser Situation helfen. Die folgenden Tage übersteht sie nur unter Tränen und Drogen. Ihren Liebsten in den Tod zu folgen, darum kreisen ihre Gedanken. Doch dann verhaftet die Polizei das Neonazi-Paar Edda (Hanna Hilsdorf) und André Möller (Ulrich Friedrich Brandhoff). Beide werden durch die [...]

heute
23.02.
Sa
24.02.
So
25.02.
Mo
26.02.
Di
27.02.
Mi
28.02.
Do
01.03.
18:3018:3012:00
18:30
18:3018:3018:30
Genre: Animationsfilm, Krimi, Drama
Länge: 94 Min.
FSK: 6

Loving Vincent

Ein Jahr nach dem Tod Vincent van Goghs taucht plötzlich ein Brief des Künstlers an dessen Bruder Theo auf. Der junge Armand Roulin erhält den Auftrag, den Brief auszuhändigen. Zunächst widerwillig macht er sich auf den Weg, doch je mehr er über Vincent erfährt, desto faszinierender erscheint ihm der Maler, der zeit seines Lebens auf Unverständnis und Ablehnung stieß. War es am Ende gar kein Selbstmord? Entschlossen begibt sich Armand auf die Suche nach der Wahrheit. LOVING VINCENT erwe [...]

heute
23.02.
Sa
24.02.
So
25.02.
Mo
26.02.
Di
27.02.
Mi
28.02.
Do
01.03.
20:4516:3016:3016:30
Genre: Drama, Thriller
Länge: 90 Min.
FSK: 16

Marlina - die Mörderin in vier Akten (OmU)

Als ein Fremder auf einem Motorrad der in einer abgelegenen Hütte alleinlebenden Marlina verkündet, was mit ihr geschehen wird, sobald seine sechs Freunde eintreffen, bleibt ihr kaum eine andere Wahl: Ehe es dazu kommt, dass sie ausgeraubt und vergewaltigt wird, muss sie die Bedrohung ausschalten. Und als erster wird der Überbringer der unheilvollen Botschaft daran glauben müssen. (vf)

heute
23.02.
Sa
24.02.
So
25.02.
Mo
26.02.
Di
27.02.
Mi
28.02.
Do
01.03.
16:3016:30
Genre: Kurzfilm
Länge: 90 Min.

Short Attack!: Sex & Wahnsinn

Shorts Attack bietet im Februar erotische Abenteuer: Dabei werden geschickt Bildklassiker aus den Museen wiederbelebt (Peep Show), Klischees der Anmache getestet (And love me), Beziehungen hinterfragt (Deine Fremde) und auch Unterdrückungmechanismen thematisiert (Obedience). Mal geht es mit Kondom (About the birds...), mal ohne (Pan). Mal findet die Lust ganz neue und aufregende Wege (The wrong end...), mal ist sie extrem einfach erfüllbar (The Sniffe). Mal sind Drogen mit im Spiel (The night [...]

heute
23.02.
Sa
24.02.
So
25.02.
Mo
26.02.
Di
27.02.
Mi
28.02.
Do
01.03.
20:30
Genre: Drama
Länge: 150 Min.
FSK: 12

The Square

Christian (Claes Bang) ist der smarte Kurator eines der größten Museen in Stockholm. Die nächste spektakuläre Ausstellung, die er vorbereitet, ist "The Square". Es handelt sich um einen Platz, der als moralische Schutzzone fungieren und das schwindende Vertrauen in die Gemeinschaft hinterfragen soll. Doch wie bei den meisten modernen Menschen ist es auch bei Christian nicht weit hin mit diesem Vertrauen - auch er verriegelt die Tür seines stylischen Apartments und würde seinen Tesla nicht [...]

heute
23.02.
Sa
24.02.
So
25.02.
Mo
26.02.
Di
27.02.
Mi
28.02.
Do
01.03.
20:3020:3020:30
Genre: Dokumentarfilm
Länge: 120 Min.
FSK: 0

Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt

50.000 Kilometer per Anhalter, über die Ozeane mit dem Schiff und Nachwuchs in Mexiko. "WEIT. Die Geschichte von einem Weg um die Welt" ist ein bunter und besonders authentischer Film über die außergewöhnliche Reise eines jungen Paares, das in den Osten loszog, um dreieinhalb Jahre später zu dritt aus dem Westen wieder nach Hause zu kehren. Ohne zu fliegen und mit einem kleinen Budget in der Tasche erkunden sie die Welt, stets von Neugierde und Spontanität begleitet.

heute
23.02.
Sa
24.02.
So
25.02.
Mo
26.02.
Di
27.02.
Mi
28.02.
Do
01.03.
16:15
Christine Brunner · 03.08.2015

Hallo,
leider sind die Sitze veraltet und die Klimaanlage laufen nur ab + zu...um Strom zu sparen....Das ist schlechter Service...
Gruß
cb

Olivia · 05.12.2013

Super Kino, mit schönen bequemen Sesseln. In den letzten Reihen lassen sich sogar die Lehnen nach hinten verstellen und Fußstützen ausklappen. Wir haben in Original Version schauen können, was ja in Frankfurt eher schwierig ist, vor allem mit "kleineren" Filmen. Man kann auch Wein und Bier mit ins Kino nehmen und nach dem Film schön im Restaurant essen (sollte allerdings reservieren). Besonderen Spaß hatten wir mit dem neuseeländischen Barkeeper! Sehr zu empfehlen.

Reinhilde Frei · 16.10.2013

Das Kino ist wunderbar, das Programm eigentlich immer gut, vor allem viele Titel in OmU, eher teuer, aber es gibt Ermäßigung (10-Pack für 70,00€) oder Gildepass, montags Kinotag.
ABER das Restaurant ist milde gesagt eine Zumutung. Wenn man/frau nach dem Kino noch ein Bier trinken will, ohne noch etwas essen zu wollen, wird es einem verwehrt an einem der Tische im Restaurantbereich zu sitzen, auch wenn sie nicht mehr eingedeckt sind. Auf höflichen Protest bekommt man zu hören "Ich bestimme hier die Regeln". Nun gut, dann muss man eben zum Italiener ins Restaurant Elba gehen, ist gleich um die Ecke, preisgünstig und überhaupt nicht hochmütig. Der alte Orfeo - den kenn ich auch noch - würde sich schämen....

Bere · 23.07.2010

NA da geht wenn ich anruf niemand ans telefon Wan da los?^^

Sari · 30.07.2009

Ich war ganz begeistert vom hübschen Kino, noch nie so wunderbar gemütlich gesessen. Angenehme Größe und super Bild und Soun, man merkt gar nicht, dass es so ein unabhängiges kleines Kino ist. Nur die Kartenfrau war unfreundlich, über die habe ich mich geärgert.
Bar/Restaurant sieht sehr schön aus und klingt nach wirklich außergewöhnlichen Gerichten - habe aber aufgrund des eher hohen Preises keine Erfahrung vorzuweisen.

Coolio · 06.05.2008

Ein nettes Kino. Die Sitze sind wirklich klasse, technisch ist alles prima, der Saal hat gerade die richtige Größe und die Kombi Bar + Kino gefällt mir (man kann ein Frischgezapftes mit in den Film nehmen...).
Schade fast, dass es nur einen Saal gibt und die Auswahl somit auf zwei abwechselnd laufende Filme beschränkt ist. Und preislich ist es nicht gerade günstig - eher Standard (Eur 8,50). Gibt aber Ermässigung für Studis, Arbeitslose etc.

Ute · 16.10.2007

War allerdings erst 1x dort, aber sehr angenehm überrascht. Habe selten soo bequem gesessen. Nettes Personal außerdem.

BertrandRussel · 20.01.2007

Schönes Programmkino in originell ausstaffiertem Saal, der allerdings etwas klein ausfällt. Ausgemusterte Flugzeug Firstclass-Sitze sowie aufwändige Soundanlage sind dem Zuschauer dienlich, dafür muss oft eine lange Wartezeit an der umständlichen Kasse im knapp bemessenen Foyer hingenommen werden.

Kommentare