Capitol Kino, Eisenach

3.4 von 5 bei 263 Bewertungen
Sterne
Anzahl
5 Sterne96
4 Sterne53
3 Sterne27
2 Sterne20
1 Stern67
Capitol Kino, Eisenach
Alexanderstr. 12
99817
Eisenach
Telefon
03691 / 7 57 60
Nahverkehr
Linie 1, 5 Haltestelle: Marktplatz
Saalinformationen
Saal 1
Sitze
235
Dolby Digital
Saal 2
Sitze
73
Dolby Digital
Saal 3
Sitze
190
Dolby Digital
Saal 4
Sitze
79
Dolby Digital
Saal 5
Sitze
76
Dolby Digital

Kinos in der Nähe

    Kinoprogramm abonnieren
    Genre: Komödie
    Länge: 110 Min.
    FSK: 6

    100 Dinge

    Toni liebt seine Espressomaschine. Paul liebt sein Handy. Toni kann nicht ohne Haarpillen, Paul nicht ohne seine heiligen Sneakers. Aber vor allem kann Paul nicht ohne Toni und Toni nicht ohne Paul. Aber das wissen sie nicht. Immer geht es darum, wer besser oder cooler ist, und das haben sie jetzt davon: Jetzt sitzen sie da, ohne Möbel, ohne Kleidung, nackt und verfroren. Hundert Tage, haben sie gewettet, müssen sie auf alles verzichten. Jeden Tag kommt nur ein Gegenstand zurück. Und das ist [...]

    heute
    21.01.
    Di
    22.01.
    Mi
    23.01.
    Do
    24.01.
    Fr
    25.01.
    Sa
    26.01.
    So
    27.01.
    15:00
    20:45
    15:00
    20:45
    Genre: Action, Abenteuerfilm, Science Fiction
    Länge: 143 Min.
    FSK: 12

    Aquaman 3D

    Ein actionreiches Abenteuer in der optisch atemberaubenden Unterwasserwelt der sieben Meere: In "Aquaman" mit Jason Momoa in der Titelrolle geht es um die Vorgeschichte des halb-menschlichen Atlanters Arthur Curry, der sich seinem Schicksal stellen muss, um herauszufinden, wer er wirklich ist: Verdient er es überhaupt, die ihm von Geburt an zustehende Königswürde anzunehmen? (Quelle: Verleih)

    heute
    21.01.
    Di
    22.01.
    Mi
    23.01.
    Do
    24.01.
    Fr
    25.01.
    Sa
    26.01.
    So
    27.01.
    19:45
    Genre: Biographie, Drama, Musikfilm
    Länge: 134 Min.
    FSK: 6

    Bohemian Rhapsody (Sing-Along Version)

    "Bohemian Rhapsody" erzählt die Geschichte, wie Freddie Mercury und seine Bandmitglieder Brian May, Roger Taylor und John Deacon Queen gründeten - eine der legendärsten Rockgruppen aller Zeiten. Der Film begleitet Queen, während sie Hit über Hit produzieren, die Musikcharts anführen und dabei ihre Musik immer weiter entwickeln. Durch so grundverschiedene Songs wie "Killer Queen", "Bohemian Rhapsody", "We Are The Champions" und "We Will Rock You" sowie unzählige weitere Songs gelang der Ba [...]

    heute
    21.01.
    Di
    22.01.
    Mi
    23.01.
    Do
    24.01.
    Fr
    25.01.
    Sa
    26.01.
    So
    27.01.
    17:1517:1517:15
    Genre: Biographie, Drama
    Länge: 99 Min.
    FSK: 6

    Der Junge muss an die frische Luft

    Ruhrpott 1972. Der pummelige neunjährige Hans-Peter wächst auf in der Geborgenheit seiner fröhlichen und feierwütigen Verwandtschaft. Sein großes Talent, andere zum Lachen zu bringen, trainiert er täglich im Krämerladen seiner "Omma" Änne. Aber leider ist nicht alles rosig. Dunkle Schatten legen sich auf den Alltag des Jungen, als seine Mutter nach einer Operation immer bedrückter wird. Für Hans-Peter ein Ansporn, seine komödiantische Begabung immer weiter zu perfektionieren. - Die be [...]

    heute
    21.01.
    Di
    22.01.
    Mi
    23.01.
    Do
    24.01.
    Fr
    25.01.
    Sa
    26.01.
    So
    27.01.
    15:15
    17:00
    20:15
    15:15
    17:00
    20:15
    15:15
    20:15
    Genre: Drama
    Länge: 117 Min.
    FSK: 12

    Der Trafikant

    Österreich 1937: Der 17-jährige Franz Huchel (Simon Morzé) verlässt sein Heimatdorf am Attersee, um beim Wiener Trafikanten Otto Trsnjek (Johannes Krisch) in die Lehre zu gehen. Zu den Stammkunden des kleinen Tabakladens zählt auch der bereits von fortschreitendem Alter und Krankheit gezeichnete Sigmund Freud (Bruno Ganz), von dem Franz auf Anhieb fasziniert ist. Als der Junge sich unglücklich in die schöne Varietétänzerin Anezka (Emma Drogunova) verliebt, sucht er Rat bei Freud, muss a [...]

    heute
    21.01.
    Di
    22.01.
    Mi
    23.01.
    Do
    24.01.
    Fr
    25.01.
    Sa
    26.01.
    So
    27.01.
    15:00
    17:30
    20:00
    Genre: Drama
    Länge: 101 Min.
    FSK: 6

    Gegen den Strom

    Halla ist Chorleiterin, eine unabhängige und warmherzige, eher in sich gekehrte Frau. Aber hinter der Fassade ihrer vermeintlich gemächlichen Routine führt die 50-Jährige ein Doppelleben. Als leidenschaftliche Umweltaktivistin, bekannt unter dem Decknamen "The Woman of the Mountain", führt sie heimlich einen Ein-Frau-Krieg gegen die lokale Aluminiumindustrie. Erst mit Vandalismus und letztlich mit Industriesabotage gelingt es ihr, die Verhandlungen zwischen der isländischen Regierung und e [...]

    heute
    21.01.
    Di
    22.01.
    Mi
    23.01.
    Do
    24.01.
    Fr
    25.01.
    Sa
    26.01.
    So
    27.01.
    17:30
    Genre: Drama, Mystery, Horror
    Länge: 129 Min.
    FSK: 16

    Glass

    In "Glass" verfolgt David Dunn (Bruce Willis) jeden einzelnen Schritt von Crumbs (James McAvoy) übermenschlichen Wesen - der Bestie. Dabei drohen die Zusammenstöße von Gejagtem und Jäger immer weiter zu eskalieren. Gleichzeitig scheint aus dem Verborgenen heraus Elijah Prince (Samuel L. Jackson) die Fäden des grausamen Spektakels in der Hand zu halten. Zudem verbirgt er Geheimnisse, die Dunn und Crumb zum Verhängnis werden könnten... (Quelle: Verleih)

    heute
    21.01.
    Di
    22.01.
    Mi
    23.01.
    Do
    24.01.
    Fr
    25.01.
    Sa
    26.01.
    So
    27.01.
    17:15
    19:45
    17:15
    19:45
    17:15
    19:45
    Genre: Familienfilm
    Länge: 99 Min.
    FSK: o.Al.

    Immenhof - Das Abenteuer eines Sommers

    Endlich Sommer! Die Mädchen vom Immenhof freuen sich auf eine unbeschwerte Zeit. Es gibt nur einen Haken - der Immenhof ist pleite und das Jugendamt steht vor der Tür, um festzustellen, ob sich die 23-jährige Charly (Laura Berlin) nach dem Tod des Vaters allein um ihre minderjährigen Schwestern Lou (Leia Holtwick) und Emmie (Ella Päffgen) kümmern kann. Noch dazu haben die Mädchen immer wieder Ärger mit dem unfreundlichen Besitzer des Nachbargestüts Jochen Mallinckroth (Heiner Lauterbach [...]

    heute
    21.01.
    Di
    22.01.
    Mi
    23.01.
    Do
    24.01.
    Fr
    25.01.
    Sa
    26.01.
    So
    27.01.
    15:00
    17:45
    15:00
    17:45
    15:00
    17:45
    Genre: Komödie
    Länge: 93 Min.
    FSK: 12

    Kalte Füße

    Durch eine kuriose Verwechslung findet sich der Kleinkriminelle Denis (Emilio Sakraya) plötzlich in der Position des Krankenpflegers für den Schlaganfallpatienten Raimund (Heiner Lauterbauch) wieder. Dabei wollte er nur in dessen Villa einbrechen, um endlich seine Schulden bei einigen unliebsamen Ganoven zu begleichen. Stattdessen sitzt er nun im herrschaftlichen Anwesen des reichen Unternehmers fest, der seit dem Anfall nicht mehr sprechen kann und an den Rollstuhl gefesselt ist. Als dann auc [...]

    heute
    21.01.
    Di
    22.01.
    Mi
    23.01.
    Do
    24.01.
    Fr
    25.01.
    Sa
    26.01.
    So
    27.01.
    15:30
    19:00
    15:30
    19:00
    15:30
    19:00
    Genre: Komödie, Romantische Komödie
    Länge: 104 Min.
    FSK: o.Al.

    Manhattan Queen

    Maya (Jennifer Lopez) ist Anfang 40 und ziemlich frustriert. Sie hat sich im größten Supermarkt von Queens bis zur stellvertretenden Filialleiterin hochgearbeitet, doch den Chefposten kann sie sich ohne vernünftigen Schulabschluss abschminken. Da bekommt sie eine zweite Chance: Ohne ihr Wissen poliert der Sohn ihrer besten Freundin Joan (Leah Remini) Mayas Lebenslauf auf und verpasst ihr gleich auch noch den passenden Social Media-Auftritt. Prompt erhält sie eine Einladung zu einem Vorstellu [...]

    heute
    21.01.
    Di
    22.01.
    Mi
    23.01.
    Do
    24.01.
    Fr
    25.01.
    Sa
    26.01.
    So
    27.01.
    17:00
    21:00
    17:00
    21:00
    17:00
    21:00
    Genre: Kinderfilm, Familienfilm
    Länge: 81 Min.
    FSK: o.Al.

    Pettersson und Findus: Findus zieht um

    Findus hüpft Tag und Nacht auf seiner neuen Matratze herum, der genervte Pettersson (Stefan Kurt) aber möchte seine Ruhe haben. Die Lösung: ein eigenes Spiel- und Hüpf-Haus für Findus, das Pettersson ihm gleich nebenan baut! Der Kater aber findet solchen Gefallen daran, selbständig zu sein und alleine zu wohnen, dass er nicht nur zum Spielen, sondern gleich ganz und gar ins Häuschen umzieht. So hat Pettersson sich das allerdings nicht vorgestellt! Muss er sein Leben jetzt etwa ohne seinen [...]

    heute
    21.01.
    Di
    22.01.
    Mi
    23.01.
    Do
    24.01.
    Fr
    25.01.
    Sa
    26.01.
    So
    27.01.
    14:00
    Genre: Komödie
    Länge: 118 Min.
    FSK: keine Angabe

    Plötzlich Familie

    Pete (Mark Wahlberg) und Ellie (Rose Byrne) entschließen sich, endlich eine eigene Familie zu gründen, und beschäftigen sich deshalb erstmalig mit dem Thema Adoption. Ergriffen von den treuen Kinderaugen auf der Webseite einer Agentur, sind sie sich schnell einig, dass sie einem Kind ein neues Zuhause geben wollen. Als sie ein Geschwister-Trio, darunter auch die fünfzehnjährige rebellische Lizzy (Isabela Moner), kennenlernen, ist es um die beiden endgültig geschehen. Über Nacht werden Pet [...]

    heute
    21.01.
    Di
    22.01.
    Mi
    23.01.
    Do
    24.01.
    Fr
    25.01.
    Sa
    26.01.
    So
    27.01.
    20:15
    Genre: Abenteuer
    Länge: 116 Min.
    FSK: 12

    Robin Hood

    Der junge Robin von Locksley (Taron Egerton) kehrt vom Schlachtfeld der Kreuzzüge zurück. In England erwarten ihn Korruption, Intrigen und die grausame Herrschaft des Sheriffs von Nottingham (Ben Mendelsohn), der das Volk bis zur bitteren Armut ausbeutet. Robin Hood beschließt gemeinsam mit seinem Verbündeten Little John (Jamie Foxx), die Missstände nicht länger hinzunehmen und gegen die vorherrschende Ungerechtigkeit zu kämpfen. Sie legen sich mit den höchsten Instanzen an und haben sch [...]

    heute
    21.01.
    Di
    22.01.
    Mi
    23.01.
    Do
    24.01.
    Fr
    25.01.
    Sa
    26.01.
    So
    27.01.
    15:00
    19:00
    15:00
    19:00
    15:00
    Genre:
    Länge: 0 Min.
    FSK: keine Angabe

    Sneak Preview

    Wer Überraschungen liebt, ist hier richtig aufgehoben und sieht die Top-Filme oft schon Wochen vor ihrem regulären Start!

    heute
    21.01.
    Di
    22.01.
    Mi
    23.01.
    Do
    24.01.
    Fr
    25.01.
    Sa
    26.01.
    So
    27.01.
    20:00
    lina · 22.08.2012

    ich finde das kino voll geil!!!! warum es leute das kino mit 55x 1 stern bewertet habe kapire ich net !!!! bis 4 sterne sie sind ok! aber 3,2,1 get garnet bb leute!!!!!!

    @Hansi · 17.06.2011

    Das Kino gehört seit geraumer Zeit zur Cineplex-Gruppe. Nach unseren Infos ist die og. Mail-Adresse weiterhin korrekt. Auch die Website wurde nicht "verscherbelt". Es läuft da nur keine Seite zum Kino mehr, da es jetzt auf der Seite von Cineplex zu finden ist.

    Hansi · 17.06.2011

    Hallo Kino-Zeit,

    die Emailadresse vom Kino existiert nicht mehr. Die Domain wurde verscherbelt.

    Entweder hat man nun keine öffentliche Mailaddi mehr oder sie ist streng geheim. ;-) Genauso wie die Antwort auf die Frage, wann das Kino in Sachen Sitzkomfort endlich mal "Weststandard" erhält - wenn man schon Westpreise verlangt.

    Hotzenklotz · 06.06.2011

    So schlecht wie das Eisenacher Kino hier dagestellt wird ist es garnich!
    Ich geh gerne mit meinen freunden dort hin.

    Siggi & Friends · 03.06.2011

    Das Eisenacher Kino sollte besser bewertet werden, weil es NOCH SCHLECHTER kommen könnte? Soll man sich darüber freuen, weil man zwischen Pest und Cholera wählen darf? Ich würde mal einen Vergleich zwischen West- und Ostkino anregen! Da liegen Welten dazwischen - und das nach über 20 Jahren "deutscher Einheit".

    Janine · 24.05.2011

    Also ich finde, wenn man sich die Kinos rund um Eisenach mal anschaut, verstehe ich auch überhaupt nicht, warum sich alle über das Capitol in Eisenach beschweren. Es ist meiner Meinung nach das Beste in der Gegend, nach Erfurt. Viele Bekannte und Freunde gehen lieber in Eisenach, als in Gotha. Inklusive mir.
    Ich finde das Capitol kann sich da wirklich sehen lassen. Wer aber so viel zu mäkeln hat, der sollte mal einen Kinobesuch in Gotha wagen. Glaubt mir, ihr ändert eure Meinung zum Eisenacher-Kino freiwillig.
    In Gotha sind die Sitze ausgesessen, es stinkt und der Empfang lädt auch nicht gerade zum gemütlichen Kinoabend ein. Das einzige, was dort auf Kino hinweist, ist der Popcorngeruch. Aber das ist ne andere Sache.
    Worauf ich hinaus will, ist eigentlich: Vergleicht erstmal, bevor ihr schlechte Bewertungen gebt.

    Gegner · 17.05.2011

    Ich kann nicht bestätigen das es im Eisenacher Kino so schlecht ist wie hier immer behauptet wird. Die Kosten von den Karten sind noch human gegenüber von Großstädten, desweitern muss man mal überlegen, das die Preisen nicht von uns gemacht werden sondern von den Geschäftsführern die, die Kinos leiten. Desweiteren sind Planungen schon im Gange das Kino aufzurüsten.
    Wer immer noch was zu mäckern hat, seit froh das Eisenach überhaupt ein Kino besitzt... so schlecht ist das Kino nicht, wenn man nun Groß ist wie ich es auch bin, muss man sich eben in die Paketreihe setzten da gibt es genug Beinfreiheit! Einfach beim nächsten mal angeben und dann ist es gut. wenn man natürlich in der letzten Reihe sitzen möchte, muss man wohl das Opfer dafür bringen...!
    wenn der Sound so schlecht ist, muss man wohl mal den Mund aufmachen und es bei Uns melden. bei manchen Filmen ist es nun mal nicht zu vermeiden das sie zu laut oder zu leise sind, wenn wir aber nichts von den Problemen wissen, können wir wohl schlecht eingreifen.
    Was die Sauberkeit der Kinosäle betrifft, hier ist Folgendes zu beachten, schaffen SIE es in weniger als 3 Min einen Kinosaal mit 280 Sitzplätzen so zu reinigen das es so aussieht wie gerade erst eröffnet? Wenn ja dann sollten sie uns das einmal Vorführen! Wir geben unser Bestes das es stehts sauber im Kino / Kinosälen ist!

    huenni · 25.04.2011

    Ich wohne schon mein ganzes Leben in Eisenach. Als ich noch kleiner war ging ich gerne dort ins Kino aber nun nicht mehr. Wie schon viele gesagt haben es ist verflixt eng. Ich bin 1,90 groß und nach ner halben stunde film hält man es fast nicht mehr aus. Die Knie tun einem weh genauso wie der Hintern weil man vorn und an den Seiten überall anstößt und sich in den Sitzen kaum bewegen kann. Seit vielen Jahren hat sich auch in dem Kino nichts geändert. Es wurde nicht renoviert oder auf moderne Technik umgestellt. Der Sound klingt furchtbar. Da ist jede Mittelklasse 5.1 Heimkinoanlage besser eingestellt und klingt besser. Ich gehe nur noch sehr selten ins Kino obwohl ich Filmfan bin. Meine Kinobesuche mache ich nur noch in Erfurt. Schade eigentlich.

    SusiSorglos · 09.04.2011

    Es ist schonmal okay, dass Eisenach wenigstens noch ein Kino hat. Früher gab es ja noch das Titania, welches für damalige Verhältnisse besser ausgestattet war als das Capitol jetzt. Jetzt ist Samstagabend und die Auswahl der Filme ist unter aller Kanone, also mal spontan ins Kino...ein Witz.
    Außerdem ist es wirklich unverschämt teuer in Eisenach, es ist total unbequem, es ist entschieden zu laut und außerdem viel zu schmutzig (nach 2 Stunden Kino kann man von Glück reden, wenn man wieder vom Platz weg kommt, alles klebt-eklig). Von den WC´s wollen wir gar nicht reden...
    Leider kann das das freundliche Personal nicht wett machen...schade...

    Roland · 22.02.2011

    Wer irgendeine Wahl hat: ergreift sie! Kann dieses Kino absolut nicht empfehlen und gebe den Vorrednern Recht. Unbequeme, viiiiiel zu enge Sitze, Preis/Leistungsverhältnis = dreiste Abzockerei.

    Und die o.g. Domain (capitol-eisenach.de) wird gerade verscherbelt, ebenso wie cinecom.org. Sagt ja alles.

    Fazit: Kino Eisenach? NEIN DANKE!!!

    Clairette · 19.02.2011

    Im Capitol Eisenach sind eindeutig die Sitze zu eng. Ich habe - zugegeben - ein etwas überdimensioniertes Gesäß, aber ich wiege nun auch keine 100 Kilo. Wenn ich mich dann mal wieder in die Sitze quetsche, vergeht mir bereits die Lust auf meine soeben gekauften Nachos, muss ich doch befürchten, dass ich nach dem Verzehr wohl bald gar nicht mehr zwischen die Stuhllehnen passe. Wären es freistehende Stühle, würden sie mir beim Aufstehen vermutlich immer noch am Hintern "hängen".
    Die Lösung mit den Getränkehaltern ist auch nicht die Beste. Es ist ein blindes Rumgesuche beim rausnehmen und vor allem beim wieder zurückstellen.
    Das geht besser.

    Rollmops · 12.02.2011

    Naja, den Charme des provinziellen Abzockens hat Eisenachs Kino schon, ich gebe meinen Kritischen Vorrednern uneingeschränkt Recht. Gepaart mit schlechter Bildqualität, muffigen und viel zu engen Sitzen und ein Preiskonzept, was an pure Geldgier erinnert vergnügt man sich mehr oder weniger in so kleine Räumen mit sechs Reihen. Sowas als "Kino" zu bezeichnen ist da eher schwer nachvollziehbar - es sei denn man meint diese, in denen die Kleenexrolle am Sitz befestigt ist. In solchen puffigen Räumen auch noch nach "Parkett" und "Loge" zu unterscheiden ist schon Beleidigung am Kunden. Ich erwarte hier keine Wunder - aber eine zeitgemäße Bestuhlung und Aufwertung der Räume und eine intensive Reinigung wären durchaus angebracht. Ach und noch etwas: Liebes Personal - ich verstehe einfach nicht, warum Sie Ihre Finger nicht vom Lautstärkeregler lassen können. Es nervt tierisch sein Kinoerlebnis auch noch mit einem Hörtraining verbinden zu müssen!

    rosalie · 12.02.2011

    So schlecht ist das Kino gar nicht. Sicherlich gibt es immer etwas, was man verbessern kann.
    Aber wenn "Hustle" und Bumble" von eklig etc. reden, dann seid ihr noch nie in Haunau im Kino gewesen...
    Eisenach ist dagegen super sauber, bequem usw.

    hustle · 31.01.2011

    Das Kino Eisenach ist eine Zumutung! Viel zu viele Sitze auf engsten Raum gequetscht und das Resultat für den Besucher: viel zu wenig Platz. Es ist eine Folter, auf diesen Sitzen 2 Stunden ausharren zu müssen! Vor etlichen Jahren wurde versprochen, dass ich daran etwas ändern sollte, aber es wurde NICHTS getan, außer weiter Geld kassiert. Zudem macht das Kino neuerdings Taschenkontrollen, damit nur ja niemand eigene Getränke mitbringen kann - eine Frechheit!!! Dieses Kino ist nicht zu empfehlen.

    Margret Schiermacher · 01.09.2010

    Das Programm ist leider äußerst beschränkt und seit ich in Eisenach wohne, gehe ich fast gar nicht mehr ins Kino. Die interessanten Filme kommen, wenn man Glück hat, irgendwann mal im Mittwochskino. Viele aber kommen nie in Eisenach an. Das ist alles andere als cool...

    bumble · 10.06.2010

    ESA's Kino ist schon eklig und teuer... naja, wir gehen daher immer in HEF, obwohl das weiter ist
    vielleicht merken das aber irgendwann auch mal die stadtväter und kümmern sich..

    Sue · 07.05.2010

    Eisenach ist das Kino gar nich so schlecht.Ich muss ja da rein geh au gern ins Kino dort und is gar nicht so teuer wie ihr alle sagt

    ulle · 23.04.2010

    Schön wäre es, wenn auch mal in den Ferien der Kids , am Vormittag Vorstellungen laufen würden. Gerade Herbstferien,Winter und Ostern sind doch Kinder auf der Suche, etwas zu unternehmen, wenn Eltern arbeiten . Und Eisenach ist ja nun nicht die Mega Stadt die viel zu bieten hat. Da wäre ein Kinobesuch ne prima Lösung.
    Außerdem wäre es schön, wenn eine Beleuchtung unten am Vordersitz oder so, in der Nähe des Flaschenhalters ist. Man stellt immer die Flasche daneben und wenn was runterfällt sieht man auch nix. In vielen Kino's gibt es das.

    Rabe-Socke · 03.04.2010

    Wir sind ja schon mal froh noch ein Kino in Eisenach zu haben. Über eine andere Preispolitik sind sicherlich noch einige Zuschauer zu bewegen, nicht auf andere Anbieter auszuweichen. Was mir fehlt ist ein Familien- und/oder Schülerrabat. Gerade Letztere ist eine wichtige Zielgruppe, die in anderen Kinos weit mehr Beachtung findet.

    klatschrepoter · 20.03.2010

    Wir sind wirklich froh, dass Esa noch ein Kino hat. Leider echt zu teuer, Sitze eklig eng und doof zu sitzen, stets überdimensioniert laut, macht meist keinen Spaß da rein zu gehen. Aber mal ehrlich, wer will 80 km nach Erfurt oder 65 km nach Kassel wegen Kino fahren ?

    Denise · 09.03.2010

    Es ist schonmal gut, dass Eisenach überhaupt ein Kino hat. Allerdings stimmt es, dass es etwas zu teuer ist. Für nen 3D-Film über 10 Euro und ZUSÄTZLICH noch eine Gebühr für die Brille... In einem anderen thüringer Kino habe ich 8,90 Euro für den gleichen Film INKLUSIVE Brille gezahlt und der Kinosaal war auch größer. Aber solange die Leute hingehen, scheint der Preis okay (Angebot - Nachfrage).

    Felix · 27.12.2009

    Finde Eisenach nicht schön.

    War vor paar Wochen 2012 dort schauen. Glaube ich war am Sonntag oder so dort und am Donnerstag erschien der Film. Naja hab ich gedacht schönes großes Kino aber nein wir mussten in Corso 5 mit 6 oder 7 Reihen und in der 3 Reihe für 8€ Euro den Nacken strapasieren... Zudem war die Leinwand nicht groß und es kamen 20 mins Trailer, was eindeutig zu lang ist für 8 € Preis.

    besserwisserverbesserer · 07.04.2009

    naja, geht nur nich immer ne!

    digne · 22.08.2008

    naja, vielleicht doch mal auf 'Kinoprogramm' klicken?

    Stephanie Höding · 04.07.2007

    naja als ich letztens hier drine war konnte man von der ganzen woche die übersicht des Kinoprogramms sehen!

    Kommentare

    Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.