Souterrain Keller Kino, Düsseldorf

Kinoprogramm abonnieren
Genre: Dokumentarfilm
Länge: 96 Min.
FSK: 12

Billie - Legende des Jazz (OmU)

Ihre ungewöhnliche Stimme und ihre Lieder voll emotionaler Strahlkraft machten sie weltberühmt: Jahrzehnte vor der #BackLivesMatter-Bewegung lieferte Billie Holiday mit ihrem Song "Strange Fruit" den Soundtrack für die Bürgerrechtsbewegung der amerikanischen People of Colour. Eine selbstbewusste Frau, die mehr war als ein tragisches Opfer von Drogen-und Machtmissbrauch. Als erste schwarze Frau in einer weißen Band machte sich Billie Holiday frei von Stereotypen und entwickelte eine sehr eig [...]

heute
01.12.
Do
02.12.
Fr
03.12.
Sa
04.12.
So
05.12.
Mo
06.12.
Di
07.12.
15:0015:00
Genre: Drama
Länge: 117 Min.
FSK: 12

Der Rausch (OmU)

Früher war Martin Lehrer aus Leidenschaft - heute sind nicht nur die Schüler von seinem fehlenden Enthusiasmus gelangweilt, auch in Martins Ehe ist die Luft raus. Seinen drei Freunden, die am selben Gymnasium unterrichten, geht es nicht viel besser. Bei einer angeheiterten Geburtstagsrunde diskutieren sie die Theorie eines norwegischen Philosophen, nach der ein Mensch nur mit einem erhöhten Alkoholgehalt im Blut zu Bestleistungen fähig ist. Solch eine gewagte These muss überprüft werden. D [...]

heute
01.12.
Do
02.12.
Fr
03.12.
Sa
04.12.
So
05.12.
Mo
06.12.
Di
07.12.
21:30
Genre: Fantasy, Abenteuer, Familienfilm
Länge: 93 Min.
FSK: o.Al.

Die Schule der magischen Tiere

Ida muss umziehen. Weg von ihrem Zuhause, ihrer Schule und vor allem: Weg von ihren Freunden. In der neuen Klasse tut sie sich schwer. Eines Tages verkündet ihre Klassenlehrerin Miss Cornfield, dass demnächst jedes Kind in der Klasse ein magisches Tier als Begleiter bekommt. Ausgerechnet die beiden Außenseiter Ida und Benni erhalten als erste ihre neuen Gefährten, die Freunde fürs Leben werden sollen. Ida wird der Fuchs Rabbat an die Seite gestellt, Benni die Schildkröte Henrietta. Die mag [...]

heute
01.12.
Do
02.12.
Fr
03.12.
Sa
04.12.
So
05.12.
Mo
06.12.
Di
07.12.
12:45
Genre: Abenteuer, Science Fiction
Länge: 155 Min.
FSK: keine Angabe

Dune

"Dune" erzählt die packende Geschichte des brillanten jungen Helden Paul Atreides, dem das Schicksal eine Rolle vorherbestimmt hat, von der er niemals geträumt hätte. Um die Zukunft seiner Familie und seines gesamten Volkes zu sichern, muss Paul auf den gefährlichsten Planeten des Universums reisen. Nur auf dieser Welt existiert ein wertvoller Rohstoff, der es der Menschheit ermöglichen könnte, ihr vollständiges geistiges Potenzial auszuschöpfen. Doch finstere Mächte wollen die Kontroll [...]

heute
01.12.
Do
02.12.
Fr
03.12.
Sa
04.12.
So
05.12.
Mo
06.12.
Di
07.12.
20:00
Genre: Drama, Biographie, Romanze
Länge: 108 Min.
FSK: 6

Eiffel in Love

Regisseur Martin Bourboulon erzählt in "Eiffel in Love" von einer monumentalen Liebesgeschichte zwischen dem Ingenieur Gustave Eiffel (Romain Duris) und einer jungen Frau namens Adrienne Bourgès (Emma Mackey), die die Pariser Skyline für immer verändern wird. (Quelle: Verleih)

heute
01.12.
Do
02.12.
Fr
03.12.
Sa
04.12.
So
05.12.
Mo
06.12.
Di
07.12.
17:3017:3017:3017:3017:30
Genre: Drama, Biographie, Romanze
Länge: 108 Min.
FSK: 6

Eiffel in Love (OmU)

Regisseur Martin Bourboulon erzählt in "Eiffel in Love" von einer monumentalen Liebesgeschichte zwischen dem Ingenieur Gustave Eiffel (Romain Duris) und einer jungen Frau namens Adrienne Bourgès (Emma Mackey), die die Pariser Skyline für immer verändern wird. (Quelle: Verleih)

heute
01.12.
Do
02.12.
Fr
03.12.
Sa
04.12.
So
05.12.
Mo
06.12.
Di
07.12.
19:00
Genre: Drama, Literaturverfilmung
Länge: 111 Min.
FSK: 12

Schachnovelle

Wien, 1938: Österreich wird vom Nazi-Regime besetzt. Kurz bevor der Anwalt Bartok mit seiner Frau Anna in die USA fliehen kann, wird er verhaftet und in das Hotel Metropol, Hauptquartier der Gestapo, gebracht. Als Vermögensverwalter des Adels soll er dem dortigen Gestapo-Leiter Böhm Zugang zu Konten ermöglichen. Da Bartok sich weigert zu kooperieren, kommt er in Isolationshaft. Über Wochen und Monate bleibt Bartok standhaft, verzweifelt jedoch zusehends - bis er durch Zufall an ein Schachbu [...]

heute
01.12.
Do
02.12.
Fr
03.12.
Sa
04.12.
So
05.12.
Mo
06.12.
Di
07.12.
12:30
Genre: Drama, Coming-of-age
Länge: 130 Min.
FSK: keine Angabe

The Hand of God

Im Neapel der 1980er ist Fabiettos große Leidenschaft der Fußball. Doch nach einer Tragödie widmet er sich zunehmend einer vielversprechenden Zukunft als Filmemacher. (Quelle: Netflix)

heute
01.12.
Do
02.12.
Fr
03.12.
Sa
04.12.
So
05.12.
Mo
06.12.
Di
07.12.
20:0020:0020:0020:0020:0020:00

Tickets

Tickets für Souterrain Keller Kino, Düsseldorf können Sie nur direkt über das Kino bestellen. Mehr Infos auf der Kinodetailseite.

Bitte beachten Sie: Über diese Kommentarfunktion können keine Tickets bestellt werden.

tom · 18.03.2014

Die Kombination aus anständigem Bistro und Programmkino ist ein echtes Kleinod in Düsseldorf. Diese Entdeckung hat mir manchen Abend verzaubert, egal ob ich alleine oder mit Begleitung unterwegs war. Schon das Café Muggel ist ein Geheimtipp für jene, die köstlich essen wollen, aber auf zu hippes Ambiente verzichten wollen. Das Soutarrian bietet somit ein Erlebnis für alle Sinne. Ein vergleichbares Angebot muss man wohl sehr lange suchen.

Nadjuschka · 25.12.2013

Ich mag dieses Kino sehr, und freue mich immer, wenn ich alle Jubeljahre mal hingehe (- ich gehe sowieso selten ins Kino).
Die vorangehenden Kommentare finde ich spannend, da ich die Atmosphäre mag, die Einfachheit und die echten Filmrollen, das hat was von Kino-Museum, wobei die Black-Box natürlich schicker ist.
Die Erfahrung mit dem Muggel kenne ich auch und die Luft wird unten im Mini-Kinoraum auch manchmal etwas Sauerstoffarm.
Trotzdem immer einen Besuch wert!

Lennart · 27.02.2012

Der kleine Raum war überfüllt, trotzdem meinte die Kassiererin es wäre noch Platz. Wir mussten uns dann die Stühle selbst organisieren und sind schließlich in die letzte Ecke verschoben worden, direkt neben die Toilette, aus der andauernd unangenehme Gerüche herüberkamen. Wir mussten trotzdem den vollen Preis bezahlen. Ausserdem fehlte die Kinoathmosphäre, das Kino ist nicht liebevoll gestaltet und es stehen nur ganz normale Stühle zur Verfügung. Der FIlm war gut, aber ich werde da nie wieder hingehen.

Jojo · 14.10.2010

Das Kino selber ist nett, wenn auch die gepolsterten Stühle nicht an Kinosessel heranreichen. Der Sound ist in Ordnung und die Leinwandgröße dem Raum entsprechend. Die Bar im Kinosaal bietet große Auswahl und günstige Preise (0,33 Pils 2,-).
Leider muss man, um ins Kino zu kommen, vorher im darüber liegenden Café Muggel warten, wo sich Schickeria-Publikum aufhält und man von den sehr unfreundlichen Bedienungen angeraunzt wird. Sie machen keinen Hehl daraus, dass ihnen das Kino nur ein Dorn im Auge ist.
Meinen Plan, dort evtl. vor dem Film etwas zu trinken, habe ich daher sofort aufgegeben. Tipp: Zwei Häuser weiter befindet sich ein kleines griechisches Lokal als Alternative.

Gast · 19.10.2008

Wir haben heute Gomorrah in diesem Kino gesehen. Meine Eindrücke vom Kino:
Nicht besonders gemütliche Stühlen (keine Sessel oder dergleichen), dafür aber eine Bar im Raum mit allem Möglichen, sogar Kaffee oder Wein. Einbißchen eigenartig dass das Kino im Keller eines Restaurants ist, dessen Bedienung sehr unfreundlich zu den Kinobesuchern war und andauernd die fürs Kino anstehenden Gästen angeschnauzt hat "Machen Sie Platz! Die Leute wollen hier in Ruhe essen! Wir müssen auch einbißchen arbeiten!"
Das hat uns alle sehr aufgeregt,sonst schon originelle Idee und als Erfahrung schön. Aber noch mal weiß ich nicht, ob ich dieses Kino besuchen würde.

Jenny · 12.05.2007

sehr kleines, süßes Kino, indem fans der nicht-kommerziellen filme auf ihre kosten kommen :)

Kommentare

Leserbewertung

Bitte Sterne wählen.

3.3 von 5 bei 240 Bewertungen
Sterne
Anzahl
5 Sterne54
4 Sterne57
3 Sterne58
2 Sterne42
1 Stern29