Liliom, Augsburg

Liliom, Augsburg

Unterer Graben 1
86152
Augsburg
Telefon
0821 / 51 40 84
Nahverkehr
Bus: Linie 36 Haltestelle: Rathaus
Saalinformationen
Saal 1
Sitze
200
Dolby SRD
Saal 2
Sitze
60
Dolby DTS
Kinoprogramm abonnieren
Genre: Drama
Länge: 131 Min.
FSK: 6

Der Fall Richard Jewell (OmU)

"Da ist eine Bombe im Centennial Park. Sie haben 30 Minuten." Die Welt erfährt zum ersten Mal von dem Wachmann Richard Jewell, der berichtet, die Zündvorrichtung während des Bombenanschlags 1996 in Atlanta gefunden zu haben - seine Schilderung macht ihn zum Helden, denn sein schnelles Handeln hat unzählige Leben gerettet. Aber nur wenige Tage später nimmt sein Leben eine komplette Wendung: Der Möchtegern-Gesetzeshüter wird zum Hauptverdächtigen des FBI, gleichermaßen diffamiert durch di [...]

heute
13.07.
Di
14.07.
Mi
15.07.
Do
16.07.
Fr
17.07.
Sa
18.07.
So
19.07.
17:50
Genre: Drama, Romanze
Länge: 90 Min.
FSK: keine Angabe

Die schönsten Jahre eines Lebens

Siege fährt der ehemalige Rennfahrer und Womanizer Jean-Louis (Jean-Louis Trintignant) nur noch in seiner Erinnerung ein. Doch die geht immer mehr verloren, fürchtet sein Sohn Antoine (Antoine Siri), auch wenn es scheint, als würden sich die Gedanken des alten Herrn vor allem um eine bestimmte Frau drehen: Anne (Anouk Aimée), die große Liebe seines Lebens. Um seinem Vater ein Stück Lebensqualität zurückzugeben, macht sich Antoine auf die Suche nach jener geheimnisvollen Schönheit, die J [...]

heute
13.07.
Di
14.07.
Mi
15.07.
Do
16.07.
Fr
17.07.
Sa
18.07.
So
19.07.
18:1518:15
Genre: Drama, Romanze
Länge: 90 Min.
FSK: keine Angabe

Die schönsten Jahre eines Lebens (OmU)

Siege fährt der ehemalige Rennfahrer und Womanizer Jean-Louis (Jean-Louis Trintignant) nur noch in seiner Erinnerung ein. Doch die geht immer mehr verloren, fürchtet sein Sohn Antoine (Antoine Siri), auch wenn es scheint, als würden sich die Gedanken des alten Herrn vor allem um eine bestimmte Frau drehen: Anne (Anouk Aimée), die große Liebe seines Lebens. Um seinem Vater ein Stück Lebensqualität zurückzugeben, macht sich Antoine auf die Suche nach jener geheimnisvollen Schönheit, die J [...]

heute
13.07.
Di
14.07.
Mi
15.07.
Do
16.07.
Fr
17.07.
Sa
18.07.
So
19.07.
18:15
Genre: Dokumentarfilm
Länge: 95 Min.
FSK: 16

Für Sama (OmU)

"For Sama" ist ein intimer, persönlicher und zutiefst ergreifender Film während des syrischen Bürgerkriegs aus der Sicht einer jungen Frau und Mutter. "For Sama" ist eine Liebeserklärung einer jungen Mutter an ihre Tochter. Der Film erzählt die Geschichte von Waad al-Kateabs Leben in Aleppo: angefangen von den Aufständen in der syrischen Stadt über die Liebe zu ihrem Mann, ihre Hochzeit bis hin zur Geburt ihrer Tochter SAMA - und all das inmitten eines katastrophalen Krieges. Mit ihrer Ka [...]

heute
13.07.
Di
14.07.
Mi
15.07.
Do
16.07.
Fr
17.07.
Sa
18.07.
So
19.07.
18:15
Genre: Drama
Länge: 117 Min.
FSK: 12

Gipsy Queen

Ali ist alleinerziehende Mutter in Hamburg und hält sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser. Viel ist der Romni nicht geblieben, nachdem ihre Familie sie wegen ihrer Schwangerschaft verstoßen hat, dabei war sie seinerzeit als vielversprechendes Nachwuchstalent im Boxring der ganze Stolz ihres Vaters. Geboxt hat sie jedenfalls schon lange nicht mehr, als sie den abgehalfterten Boxtrainer Tanne trifft, der sie zu einem Comeback motivieren will. (vf)

heute
13.07.
Di
14.07.
Mi
15.07.
Do
16.07.
Fr
17.07.
Sa
18.07.
So
19.07.
16:0016:00
Genre: Biographie, Drama, Geschichte
Länge: 125 Min.
FSK: 6

Harriet - Der Weg in die Freiheit

"Harriet - Der Weg in die Freiheit" erzählt die kraftvolle, wahre Geschichte der Sklavin Harriet Tubman (Cynthia Erivo, Bad Times at the El Royale), die im 19. Jahrhundert nicht nur selbst der Sklaverei entfloh, sondern weiteren Hunderten Sklaven zur Freiheit verhalf. Ihr einzigartiger Mut, ihre starke Willenskraft und der besondere Einfallsreichtum bei den Befreiungsaktionen machten sie zu einer der bekanntesten Persönlichkeiten im Kampf um Gleichberechtigung. Regisseurin Kasi Lemmons ("Eve's [...]

heute
13.07.
Di
14.07.
Mi
15.07.
Do
16.07.
Fr
17.07.
Sa
18.07.
So
19.07.
20:1520:15
Genre: Biographie, Drama, Geschichte
Länge: 125 Min.
FSK: 6

Harriet - Der Weg in die Freiheit (OmU)

"Harriet - Der Weg in die Freiheit" erzählt die kraftvolle, wahre Geschichte der Sklavin Harriet Tubman (Cynthia Erivo, Bad Times at the El Royale), die im 19. Jahrhundert nicht nur selbst der Sklaverei entfloh, sondern weiteren Hunderten Sklaven zur Freiheit verhalf. Ihr einzigartiger Mut, ihre starke Willenskraft und der besondere Einfallsreichtum bei den Befreiungsaktionen machten sie zu einer der bekanntesten Persönlichkeiten im Kampf um Gleichberechtigung. Regisseurin Kasi Lemmons ("Eve's [...]

heute
13.07.
Di
14.07.
Mi
15.07.
Do
16.07.
Fr
17.07.
Sa
18.07.
So
19.07.
20:1520:30
Genre: Thriller, Action, Science Fiction
Länge: 148 Min.
FSK: 12

Inception

Wer hat sich nicht schon einmal gewünscht, Zutritt zu den Träumen eines anderen Menschen zu erhalten? Zu seinen Gedanken, seinen Fantasien und Ideen. Doch was wäre, wenn man in diese nicht nur eintreten und sich in ihnen bewegen, sondern sie noch dazu manipulieren und steuern könnte? Was genau würde man mit dieser außergewöhnlichen Fähigkeit und diesem Wissen tun? Welche Möglichkeiten würden sich damit eröffnen? Und welche Folgen hätte es - für den Anderen und für einen selbst? (j. [...]

heute
13.07.
Di
14.07.
Mi
15.07.
Do
16.07.
Fr
17.07.
Sa
18.07.
So
19.07.
21:00
Genre: Drama, Biographie
Länge: 103 Min.
FSK: 12

Marie Curie - Elemente des Lebens

Sie veränderte die Welt: Marie Curie, visionäre Wissenschaftlerin und zweifache Nobelpreisträgerin, entdeckte die Radioaktivität und ebnete den Weg zur Moderne. Paris, Ende des 19. Jahrhunderts: In der akademischen Männerwelt der Universität Sorbonne hat Marie Sklodowska (Rosamund Pike) als Frau und auf Grund ihrer kompromisslosen Persönlichkeit einen schweren Stand. Allein der Wissenschaftler Pierre Curie (Sam Riley) ist fasziniert von ihrer Leidenschaft und Intelligenz und erkennt ihr P [...]

heute
13.07.
Di
14.07.
Mi
15.07.
Do
16.07.
Fr
17.07.
Sa
18.07.
So
19.07.
19:00
Genre: Drama
Länge: 102 Min.
FSK: 16

Monos - Zwischen Himmel und Hölle (OmU)

In einer abgelegenen Bergregion irgendwo in Lateinamerika absolviert eine aus Teenagern bestehende Kampfgruppe von Rebellen, mit Kampfnamen wie Rambo, Schlumpf, Bigfoot, Lobo und Boom-Boom, militärische Übungen, während sie im Auftrag einer nebulösen Guerillagruppe, die nur als "die Organisation" bekannt ist, eine Gefangene (Julianne Nicholson) und eine zwangsrekrutierte Milchkuh bewacht. Ein Angriff aus dem Hinterhalt treibt die Gruppe in den Dschungel, ihr komplexes Beziehungsgeflecht zerr [...]

heute
13.07.
Di
14.07.
Mi
15.07.
Do
16.07.
Fr
17.07.
Sa
18.07.
So
19.07.
18:15
Genre: Drama
Länge: 118 Min.
FSK: 12

Narziss und Goldmund

Zwei konträre Lebensentwürfe und Charaktere bilden den Kern der Geschichte von Narziss und Goldmund. Da ist auf der einen Seite der asketische und tiefreligiöse Klosterschüler Narziss (Sabin Tambrea), auf der anderen Seite der junge, ungestüme Goldmund (Jannis Niewöhner), der von seinem Vater ins mittelalterliche Kloster Mariabronn gebracht wird. Narziss hat sich den strengen Klosterregeln und dem damit verbundenen entsagungsvollen Leben mit jeder Faser seines Herzens verschrieben und Gold [...]

heute
13.07.
Di
14.07.
Mi
15.07.
Do
16.07.
Fr
17.07.
Sa
18.07.
So
19.07.
16:0016:00
Genre:
Länge: 0 Min.
FSK: keine Angabe

Sneak Preview (OmU)

Wer Überraschungen liebt, ist hier richtig aufgehoben und sieht die Top-Filme oft schon Wochen vor ihrem regulären Start!

heute
13.07.
Di
14.07.
Mi
15.07.
Do
16.07.
Fr
17.07.
Sa
18.07.
So
19.07.
20:21
Genre: Drama
Länge: 91 Min.
FSK: 12

Suicide Tourist - Es gibt kein Entkommen (OmU)

Versicherungsmakler Max (Nikolaj Coster-Waldau) erhält einen überraschenden Anruf seiner früheren Kundin Alice (Tuva Novotny), die den Tod ihres Mannes Arthur aufdecken möchte, um endlich seine Lebensversicherung in Anspruch nehmen zu können. Bei seiner Recherche stößt Max auf das mysteriöse "Aurora" Hotel, mit dem Arthur anscheinend Kontakt hatte. Ein Hotel, das sich auf geplante und betreute Suizide spezialisiert hat. Max, der mitten in einer Existenzkrise steckt, beginnt seine eigene [...]

heute
13.07.
Di
14.07.
Mi
15.07.
Do
16.07.
Fr
17.07.
Sa
18.07.
So
19.07.
20:30
Genre: Drama, Romanze
Länge: 95 Min.
FSK: keine Angabe

Wir beide

Nach außen hin ist Nina nur die nette Nachbarin von gegenüber, aber für Madeleine ist sie die Liebe ihres Lebens. Schon seit Jahren führen die beiden eine geheime Beziehung und träumen davon, gemeinsam ein neues Leben in Rom zu beginnen. Doch Madeleine kann sich nicht überwinden, ihrer Familie die Wahrheit zu sagen. Für ihre erwachsenen Kinder ist sie die aufopferungsvolle Witwe, die ihrem Ehemann nachtrauert. So bleibt die Liebe der beiden Frauen für die Außenwelt unsichtbar und das he [...]

heute
13.07.
Di
14.07.
Mi
15.07.
Do
16.07.
Fr
17.07.
Sa
18.07.
So
19.07.
15:00
Genre: Drama, Romanze
Länge: 95 Min.
FSK: keine Angabe

Wir beide (OmU)

Nach außen hin ist Nina nur die nette Nachbarin von gegenüber, aber für Madeleine ist sie die Liebe ihres Lebens. Schon seit Jahren führen die beiden eine geheime Beziehung und träumen davon, gemeinsam ein neues Leben in Rom zu beginnen. Doch Madeleine kann sich nicht überwinden, ihrer Familie die Wahrheit zu sagen. Für ihre erwachsenen Kinder ist sie die aufopferungsvolle Witwe, die ihrem Ehemann nachtrauert. So bleibt die Liebe der beiden Frauen für die Außenwelt unsichtbar und das he [...]

heute
13.07.
Di
14.07.
Mi
15.07.
Do
16.07.
Fr
17.07.
Sa
18.07.
So
19.07.
15:00

Tickets

Tickets für Liliom, Augsburg können Sie direkt auf der Programmseite bestellen. Oder Sie bestellen über das Kino.

Bitte beachten Sie: Über diese Kommentarfunktion können keine Tickets bestellt werden.

Sabine · 13.01.2019

...das beste Kino in Augsburg, wunderbares Ambiente, tolles Programm!

David · 30.10.2018

Da ist man doch eher überrascht, dass es scheinbar ein Publikum gibt, dass nur noch den üblichen Einheitsbrei sehen will und nicht bereit ist, sich auf andere Erzählstrukturen einzulassen. Mal ganz abgesehen davon, dass man dafür wohl kaum das Kino in die Verantwortung nehmen kann, denn immerhin ist dessen Aufgabe auch darin zu sehen, jeden Geschmack - und ja, auch die Behauptung der Film hätte kinderpornografische Szenen ist in diesem Fall Geschmachssache, denn das höre ich wirklich zum ersten Mal und wird wohl nur von jenem Publikum als solches interpretiert, das regelrecht nach Schlechtem sucht - abzubilden und ein diverses Programm zu bieten. Auch und gerade das liegt dem Wort „Programm“-Kino in seiner Definition zu Grunde. Man muss vom Programmkino-Publikum schon erwarten können, dass es auch außergewöhnliche Filme aushält und nicht das Kino schlecht macht, das noch bereit ist mehr als den üblichen langweiligen und sich ewig repetierenden Einheitsbrei, zu dem Arthouse mittlerweile größtenteils verkommen ist, zu zeigen. Denn - und das wundert das überempfindsame Wesen des sich ständig beschwerenden Publikums wahrscheinlich - es gibt auch durchaus Menschen, die nicht im konservativen und erdrückend langweiligen Zeitgeist ihr Dasein fristen, sondern sich gerade im Kino noch überraschen lassen möchten. Und wenn das Kino leisten kann und muss (und i.Ü. immer schon geleistet hat) dann das Programmkino! Und noch ein Tipp: sich vorher über einen Film informieren und dann einfach nicht hingehen, wenn einem der Inhalt nicht zusagt. Und nicht das Kino in Sippenhaft nehmen. Das ist kleinbürgerlich und spießig! Ich für meinen Teil hoffe, dass sich Kinos nicht von dieser unangebrachten Art der Schlechtmacherei abschrecken lassen und auch weiterhin einem aufgeschlossenem Publikum eine Auswahl verschiedenster Genres, Erzähltechniken und Inhalten bieten. Sonst vergrößert sich die Krise des Gegenwartskinos weiter und wird kein gutes Ende nehmen...

David · 31.10.2018

Dieser Post war eigentlich als Antwort auf die Beschwerde von Elisabeth gedacht.

Christian Müller · 29.10.2018

Für mich das schönste Kino in Augsburg und ich gehe sehr gerne dorthin.

Elisabeth · 28.10.2018

Ich bin entsetzt, dass das Liliom, bekannt für ein gutes Programm den Film " Bad Times at the El Royals" zeigt, eine unsinnige Aneinanderreihung von brutaler Gewalt mit oberflächlichen Geschichten, die nicht wirklich miteinander verwoben sind, dazwischen Überraschungsmomente, etwas Kinderpornographie musste auch noch dabei sein. Schade um die gute Musik, die für diesen unglaublich schlechten Film missbraucht wurde.

Steffen Schreiber · 29.10.2018

Liebe Elisabeth,
ich habe den Film auch im Liliom gesehen und muss sagen, dass ich deine Aussage nicht ganz verstehe, denn hierbei handelt es sich um ein spezielles Genre, das nun mal teils im Quentin Tarantino-Style seine eigene Geschichte erzählt. Kinderpornographie habe ich auch nicht gesehen und als ich im Liliom war, sprachen einige nach dem Film darüber und er kam bei vielen sehr gut an. Ich würde dir aber zustimmen und sagen, dass der Film die Zuschauer spaltet. Genau das darf Kino auch einmal tun ;)
Viele Grüße,
Steffen

Werner Hofbauer · 08.06.2011

eindeutig das schönste Kino in Augsburg!

Bernd Greiner · 28.02.2011

Wunderschönes Kino in einem ausgefallenen Ambiente. Bemerkenswert die Qualität des Essens in dem Café nebenan.
Was Chris über das kleine Kino berichtet, kann ich in keinster Weise bestätigen. Wann immer ich dort Zuschauer war, war der Saal sauber aufgeräumt. Die Sessel sind keine Luxusteile, aber bequem, die Leinwand für die Saalgröße recht ordentlich. Das Kino mutet wie ein großes Wohnzimmer an, ich bin dort gern.
Mit den Vorführern / Kassierern kann man überdies kompetent über die angebotenen Filme reden.

Ingrid · 19.02.2011

Das Liliom ist etwas ganz Besonderes, passt zu Fellini und Ingmar Bergman. Hat ein bisschen was Schräges, da passt auch mal eine Bierpfütze (hallo Chris). Der schöne Biergarten am Stadtgraben im Sommer und die nette Bar/Kneipe im Winter... Da gibt's nichts zu meckern

Chris · 01.07.2010

Ich kannte bisher nur das "obere", schöne große Kino (von mir bisher sehr geschätzt!)und wußte gar nicht, daß neuerdings im Keller noch eine weitere Lokalität existiert, die den Namen "Kino" eigentlich gar nicht verdient.
Wer auf muffige Kellerräume mit 70er Jahre Pornokino-Atmosphäre abfährt, ist hier sicherlich gut aufgehoben.
Die Sitze durchgesessen und wie vom Sperrmüll! Am Boden Bierpfützen. Durchsaugen wäre auch mal keine schlechte Idee, ob es was nützt ist eine andere Frage, ich würde desinfizieren! Kein Wunder also, daß nur insgesamt zwei(!)Zuschauer sich den herrlichen Film über die auf Ziegen starrenden Männer anschauten.
Scheußlich!!!(nicht der Film...)
Der Filmvorführer(und Ticketverkäufer)patzig und wenig motiviert...also wie wollt ihr auf diese Weise Leute ins Kino locken? Ich gehe mittlerweile echt schon lieber in die großen Kinos, da weiß ich wenigstens was mich erwartet....
Macht doch Nägel mit Köpfen und baut im Keller eine Art Kino-Lounge mit Tischchen neben den Sitzen, jede zweite Sitzreihe raus und Rauchen erlaubt - gemütlich wie im Wohnzimmer mit Platz für 15-20 Personen...wäre doch mal was anderes....und einzigartig!

Gast · 27.03.2008

Ein wunderschönes Kino mit gutem Filmprogramm !

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Leserbewertung

Bitte Sterne wählen.

4.1 von 5 bei 272 Bewertungen
Sterne
Anzahl
5 Sterne147
4 Sterne49
3 Sterne35
2 Sterne18
1 Stern22