Kino am Kocher, Aalen

4 von 5 bei 21 Bewertungen
Sterne
Anzahl
5 Sterne11
4 Sterne5
3 Sterne0
2 Sterne3
1 Stern2
Kino am Kocher, Aalen
Schleifbrückenstr. 15-17
73430
Aalen
Telefon
07361 / 92 19 17 8
In unserem von 60-80 Cineasten ehrenamtlich betriebenen, gemeinnützigen »Kino am Kocher« zeigen wir neue und ältere Filme aus allen Kulturen und Kontinenten. Besonderen Wert legen wir auf Filme, die das Verständnis für andere Kulturen, sowie das interkulturelle, friedliche und nachhaltige Zusammenleben von Menschen fördern.
Saalinformationen
Saal 1
Sitze
71
Dolby SR
Kinoprogramm abonnieren
Genre: Dokumentarfilm
Länge: 90 Min.
FSK: o.Al.

Die grüne Lüge

Nachhaltigkeit, Transparenz und fairer Handel sind im Zeitalter des "Bio-Booms" aktueller den je... Dieser Dokumentarfilm thematisiert sowohl Nachhaltigkeitsaspekte im alltäglichen Leben des Konsumenten, als auch Innovationen und neue Trends mit dadurch verbundenen globalen Herausforderungen auf diesem Gebiet. Eine spannende Erkundungsreise unter der Leitung des preisgekrönten Regisseurs Werner Boote, der sich in die "grüne Welt" begibt. (Quelle: Verleih)

heute
22.07.
Mo
23.07.
Di
24.07.
Mi
25.07.
Do
26.07.
Fr
27.07.
Sa
28.07.
20:0020:00
Genre: Drama
Länge: 120 Min.
FSK: 12

In den Gängen

Christian (Franz Rogowski) ist neu im Großmarkt. Schweigend taucht er in das unbekannte Universum ein: die langen Gänge, die ewige Ordnung der Warenlager, die surreale Mechanik der Gabelstapler. Bruno (Peter Kurth), der Kollege aus der Getränkeabteilung, nimmt sich seiner an, zeigt ihm Tricks und Kniffe, wird ein väterlicher Freund. Und dann ist da noch Marion (Sandra Hüller) von den Süßwaren, die ihre kleinen Scherze mit Christian treibt. Als er sich in sie verliebt, fiebert der ganze Gr [...]

heute
22.07.
Mo
23.07.
Di
24.07.
Mi
25.07.
Do
26.07.
Fr
27.07.
Sa
28.07.
20:0019:0020:00
Gast · 19.04.2008

schnuckeliges, gemütliches Kino mit angeschlossener Gastronomie - wohl das einzige das als Genossenschaft betrieben wird - es hat also etwa 500 Besitzer.
Vieles an diesem Kino spiegelt die gut 50 Macher wieder - auf Schritt und Tritt stößt man auf persönliches auf jeden Fall einen Besuch wert, nur schnell muß man sein, die 68 Plätze sind nur zu oft ausverkauft
... man kann e sich ja dann immer noch in der Bar am Venushaven gut gehen lassen oder den Sternenhimmel im Biergarten bestaunen

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.