Intrigo: In Liebe, Agnes

Intrigo: In Liebe, Agnes

Wie viel ist ein Menschenleben wert? Wie ist es möglich, dass eine Frau wie Agnes je einwilligen könnte, einen anderen Menschen zu töten? Ist es wegen des Geldes? Oder sind andere Kräfte im Spiel? Eine Beerdigung. Eine junge Witwe und zwei erwachsene Kinder. Agnes trägt ihren weit älteren Ehemann zu Grabe, und die Kinder sind seine, nicht ihre. Agnes spürt, dass sie beobachtet wird, und erhascht den Blick auf eine Frau in ihrer Nähe, die ungefähr in ihrem Alter ist. Innerhalb von Sekunden ist die Frau verschwunden. Einst standen sie sich sehr nahe: Agnes und Henny. Eine Freundschaft, die ebenso bereichernd wie anstrengend war und die in einer Katastrophe endete. Jetzt sucht Henny die Versöhnung. Doch Agnes bleibt auf der Hut. Agnes wird durch Hennys Ansinnen völlig aus der Bahn geworfen - Henny ist mit Peter verheiratet und bittet Agnes, ihr dabei zu helfen, ihn zu ermorden. Sie ist bereit, ihr dafür viel Geld zu bezahlen und ihr auch die Entscheidung zu überlassen, wie Peter sterben soll. Agnes erkennt, dass sie von der Vergangenheit eingeholt wird und dass sie keine Wahl hat. Was ist wirklich zwischen Agnes und Henny in den Jahren zuvor geschehen? Wie konnte es soweit kommen, dass sich zwei Menschen, die eine so innige Beziehung hatten, am Ende so sehr verletzten? Zwei, die sich so sehr liebten... (Quelle: Verleih)

Vorstellungen finden

Titel: Intrigo: In Liebe, Agnes
Original-Titel: Intrigo: Dear Agnes
FSK: 12
Regie: Daniel Alfredson
Darsteller: Carla Juri, Gemma Chan, Jamie Sives
Genre: Drama, Krimi

Cast und Crew

Regie: Daniel Alfredson
Darsteller: Carla Juri, Gemma Chan, Jamie Sives

Daten und Fakten

Produktionsland: Schweden
Jahr: 2018
Länge: 100 min