Diva

Diva

Ein junger Postbote (Frédéric Andreí) schwärmt für eine Opernsängerin, und weil die Sängerin nur live zu hören ist, macht er in einem Konzert einen Raubmitschnitt. Pech für den Postboten: Die Audio-Kassette wird mit einer anderen verwechselt, auf der belastendes Material gegen einen Gangsterboß ist. Glück für den Postboten: er trifft auf einen Aussteiger, einen Zen-Buddhisten, der ihm helfen kann, die Abwehrschlacht gegen die Gangster zu meistern. Bezaubernder Film mit einer bezaubernden Diva (Wilhelmenia Wiggins-Fernandez) und bezaubernd stillen Bildern trotz der darüber schnellenden Handlung. (M.P.)

Vorstellungen finden

Titel: Diva
Original-Titel: Diva
FSK: 12
Regie: Jean-Jacques Beineix
Darsteller: Frédéric Andreí, Richard Bohringer, Wilhelmenia Wiggins-Fernandez, Chantal Deruaz, Dominique Pinon, Gérard Darmon, Jacques Fabbri, Thuy An Luu
Genre: Krimi, Kultfilm

Cast und Crew

Regie: Jean-Jacques Beineix
Darsteller: Frédéric Andreí, Richard Bohringer, Wilhelmenia Wiggins-Fernandez, Chantal Deruaz, Dominique Pinon, Gérard Darmon, Jacques Fabbri, Thuy An Luu

Daten und Fakten

Produktionsland: Frankreich
Jahr: 1980
Länge: 117 min