Zuhause ist der Zauber los

Zuhause ist der Zauber los

Für Evan Danielson dreht sich alles ausschließlich um seine Arbeit als Finanzexperte. Während er seine Freizeit seinem BlackBerry widmet, beratschlagt sich seine Tochter Olivia sich unter ihrer Zauberdecke mit Moopida und Koopida, zwei Prinzessinnen, die zu allem eine Meinung haben — eine sehr wertvolle Meinung, wie sich später herausstellt. Als Evans Prognosen im Job fehlschlagen und sein ärgster Konkurrent, der Möchtegern Indianer Johnny „Whitefeather“ alles daran setzt, um ihm den Rang abzulaufen, entführt Olivia ihren verzweifelten Vater in ihre Zauberwelt. Äußerst verblüfft muss dieser feststellen, dass die Prinzessinnen auch ein sehr gutes Händchen für Finanzen haben.
  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.