Zu weit weg (2019)

Zu weit weg (2019)

Da sein Heimatdorf einem Braunkohletagebau weichen soll, müssen Ben (12) und seine Familie in die nächstgrößere Stadt umziehen. In der neuen Schule ist er erst mal der Außenseiter. Und auch im neuen Fußballverein laufen die Dinge für den talentierten Stürmer nicht wie erhofft. Zu allem Überfluss gibt es noch einen weiteren Neuankömmling an der Schule: Tariq (11), Flüchtling aus Syrien, der ihm nicht nur in der Klasse die Show stehlt, sondern auch noch auf dem Fußballplatz punktet. Wird Ben im Abseits bleiben – oder hat sein Konkurrent doch mehr mit ihm gemeinsam als er denkt?

  • Trailer
  • Bilder
Meinungen
Philipp · 07.01.2020

Was ein schöner, emotionaler und gleichzeitig lehrender Kinderfilm! Ich bin von der Story und der Aufmachung sehr begeistert!!! :)

Chris · 27.10.2019

Ein wirklich äußerst sehenswerter Film über Freundschaft, Flüchtling und Fussball!

Danni · 18.09.2019

So toll
Wann kann man es denn in den USA sehen ?
Und auch auf Video ?

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Weitere Filme von

Sarah Winkenstette