Yulas Welt

Yulas Welt

Svalka ist die größte Mülldeponie Europas und das Zuhause von Yula. Nur 20 km entfernt von der Innenstadt Moskaus leben sie und einige andere illegal auf dem mit Stacheldraht umzäunten Gelände. In dieser von der Gesellschaft ignorierten Welt, ist das einzige was das junge Mädchen durchhalten lässt, die Hoffnung, dass ihr Traum von einem besseren Leben irgendwann wahr wird. Die Oscar nominierte Dokumentarfilmerin Hanna Polak ("The Children of Leningradsky") begleitete die Anfangs 11-jährige Yula und die anderen Kinder 14 Jahre lang und zeigt, wie viel Hoffnung und Stärke es an einem Ort gibt, an dem es keinen Platz für Träume zu geben scheint.
  • Trailer
  • Bilder
Yulas Welt von Hanna Polak
Yulas Welt von Hanna Polak
Yulas Welt von Hanna Polak
Yulas Welt von Hanna Polak
Yulas Welt von Hanna Polak
Yulas Welt von Hanna Polak
Yulas Welt - Trailer (OmdtU)
Something Better to Come - Trailer (OmeU)

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Vorstellungen in:

Lass Dich erinnern:

Filmwecker stellen
Yulas Welt - Filmplakat
Yulas Welt - Filmplakat
Leserbewertung
4 von 5 bei 3 Bewertungen
Sterne
Anzahl
5 Sterne1
4 Sterne1
3 Sterne1
2 Sterne0
1 Stern0
Titel
Yulas Welt
Originaltitel
Something Better to Come
Startdatum
FSK
12
Regie

Cast und Crew

Regie
Drehbuch
Kamera

Daten und Fakten

Produktionsland
Filmlänge
80 Min
Filmverleih
DVD
Blu-Ray
VoD & Streaming
TV

Vorstellungen in:

Lass Dich erinnern:

Filmwecker stellen

Weitere Filme von

Hanna Polak

Weitere Filme mit