Who's Gonna Love Me Now?

Who's Gonna Love Me Now?

Vor 18 Jahren hat Saar wegen seiner Homosexualität gegen die Regeln seines Kibbuz verstoßen und wurde von der Siedlungsgemeinschaft ausgeschlossen. Seitdem war er für seine Familie nicht mehr existent. Er verließ Israel, um in London ein freies schwules Leben zu beginnen. Mittlerweile HIV-positiv, fasst er in einem schwulen Männerchor neuen Mut - auch für eine Wiederbegegnung mit seiner Familie in Israel.
  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Weitere Filme von

Tomer Heymann

Barak Heymann

Weitere Filme mit