Von Sängern und Mördern

Von Sängern und Mördern

»Ich nenne den Raum hier: Den Tempel der Musik«, erklärt Maxim – im Rollstuhl sitzend – bei der Musikaufnahme im improvisierten Studio aus Eierkartons. Täglich tragen ihn befreundete Gefängnisinsassen hierher, wo er zumindest für einen Song seine trostlose Umgebung vergisst. Der Ex-Marihuana-Transporteur sitzt seit sechs Jahren in Haft – und ebenso lange nimmt er am »Roten Holunder« teil: Dem populärsten Gesangswettbewerb Russlands, in dem verurteilte Interpreten wöchentlich ein Millionenpublikum im Radio begeistern.
  • Trailer
  • Bilder
Von Sängern und Mördern von Stefan Eberlein
Von Sängern und Mördern von Stefan Eberlein
Von Sängern und Mördern von Stefan Eberlein
Von Sängern und Mördern von Stefan Eberlein

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Vorstellungen in:

Lass Dich erinnern:

Filmwecker stellen
Von Sängern und Mördern - Filmplakat
Von Sängern und Mördern - Filmplakat
Leserbewertung
von 5 bei Bewertungen
Titel
Von Sängern und Mördern
Originaltitel
A Tale of Singers and Murderers
FSK
keine Angabe

Cast und Crew

Drehbuch
Schnitt

Daten und Fakten

Produktionsland
Filmlänge
87 Min
DVD
Blu-Ray
VoD & Streaming
TV

Vorstellungen in:

Lass Dich erinnern:

Filmwecker stellen

Weitere Filme von

Stefan Eberlein

Weitere Filme mit