Viktoria

Viktoria

19. November 1979 - 10 Jahre vor dem Zusammenbruch des Kommunismus in Europa. Boryana, eine junge Frau aus Bulgarien, ist entschlossen, kein Kind in einem von Kommunismus geprägten Land zu bekommen. Ihr einziges Ziel ist es, in den Westen zu fliehen. Aber trotz ihres Versuches, sich vor einer ungewollten Schwangerschaft zu schützen, wird sie schwanger und bekommt ein Kind. Viktoria wird ohne Nabelschnur sowie ohne Nabel geboren, die sie mit der Mutter verbinden würde. In der Folge wird sie daraufhin zum sozialistischen "Baby des Jahrzehnts" verkündet und wird zu einem Symbol des kommunistischen Bulgariens. Während sie aufwächst, bestimmt sie ihre Umwelt und steht in einem unterbewussten, dauerhaften Konflikt zu ihrer Mutter - die, die sie eigentlich gar nicht wollte. Aber am 10. November 1989, als die politische Situation sich wendet, wird Viktorias Leben vollkommen auf den Kopf gestellt. Die Umstände dieser neuen Zeit bringen sie und ihre Mutter einander näher...
  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Weitere Filme von

Maya Vitkova

Weitere Filme mit

Irmena Chichikova

Simeon Tsolov

Svetoslav Draganov