Vengeance (DVD)

Vengeance (DVD)

Der klassische Revenge-Thriller erlebt immer wieder eine Auferstehung, ist nicht tot zukriegen. Seien es die immer gerne gesehenen 1970er Jahre Filme der Marke Ein Mann sieht rot, die Actioner wie Punisher und Extreme Rage oder die Filme neueren Datums Auftrag Rache, Death Sentence oder 96 Hours – der Markt ist da und solange die Qualität stimmt, kann der Nachschub gerne kommen. Ist ja auch ein dankbares Thema, in das sich jeder irgendwie einfühlen kann. Ganz aktuell kommt nun Vengeance über Koch Media in die DVD-Regale. Und der Film hat es in sich, denn Johnnie To (PTU, Election) ist ein straffer, routinierter Regisseur, der seine Darsteller fordert und ein Gespür für grandiose Bilder, leisen Humor und packende Situationen hat.
Der ehemalige Auftragskiller Costello (stoisch: Schlagersänger Johnny Hallyday) wird ins Krankenhaus gerufen: Seine Tochter und deren Familie sind einem Attentat zum Opfer gefallen. Beinahe alle sind tot, bis auf die schwerverletzte Tochter. Und die bittet ihren Vater um Rache. Der alte Haudegen macht sich auf den Weg gen Hong Kong, um die Täter aufzuspüren. Zur Unterstützung heuert Costello drei Killer aus Macao an, gibt ihnen alles was er hat und kauft sich so ihre Loyalität. Doch der rachsüchtige Vater hat ein Handycap, das seinen Blutdurst empfindlich erschweren wird…

Stilistisch over the top, ironisch und blutrünstig geht es zu in Johnnie Tos Welt. Ohne Umschweife geht es zur Sache, schnörkellos zieht der Protagonist in den Krieg. Und mit der Spannungsschraube zieht auch die Action und der Blutgehalt der Shootouts an. Darstellerisch wird wenig von dem Berserker Costello gefordert. Stoisch geht er seinen Weg wie Charles Bronson ihn schon in Ein Mann sieht rot ging - und Liam Neeson in 96 Hours. Der Pathos ist natürlich allgegenwärtig, die Gewalt nicht zu stoppen. Das Ende unvermeidlich. Großes Kino. Empfehlenswert!

(Renatus Töpke)

Verlosung
Zum Verkaufsstart verlosen wir drei DVDs von Vengeance. Wer mitmachen und vielleicht auch gewinnen möchte, muss zunächst „Fan“ von kino-zeit.de auf Facebook werden. In den Verlosungstopf kommen dann alle, die bis zum Freitag, den 10. September 2010, 24.00 Uhr MEZ einen „Like“ oder „Comment“ unter den Verlosungs-Post gesetzt haben.

Nicht mitmachen dürfen Mitarbeiter von kino-zeit.de und Koch Media. Gehen mehr als drei „Likes“ und / oder „Comments“ ein, entscheidet das Los. Da der Film nicht jugendfrei ist, müssen Teilnehmer mindestens 18 Jahre alt sein. Von den Gewinnern wird ein Altersnachweis verlangt.

Vengeance (DVD)

Der klassische Revenge-Thriller erlebt immer wieder eine Auferstehung, ist nicht tot zukriegen. Seien es die immer gerne gesehenen 1970er Jahre Filme der Marke „Ein Mann sieht rot“, die Actioner wie „Punisher“ und „Extreme Rage“ oder die Filme neueren Datums „Auftrag Rache“, „Death Sentence“ oder „96 Hours“ – der Markt ist da und solange die Qualität stimmt, kann der Nachschub gerne kommen.
  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.