Theo Who Lived

Theo Who Lived

Im Herbst des Jahres 2012 wird der abgehalfterte amerikanische Journalist Theo Padnos nach Syrien geschickt, um dort über den Bürgerkrieg zu berichten - und prompt gerät er in die Hände des syrischen Ableger von Al Qaida. Weil er fließend arabisch spricht, vermuten seine Geiselnehmer in ihm einen Agenten der CIA, doch nach und nach gelingt es ihm, ihr Vertrauen zu gewinnen. Und als er nach 22 Monaten freigelassen wird, ist er einer der engsten Vertrauten des Chefs von Al Qaidas Ableger in dem Land.
  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Weitere Filme von

David Schisgall

Weitere Filme mit