The Memory of Justice

The Memory of Justice

Wie ist es möglich, das Verhalten einer Nation oder eines Individuums zu beurteilen? Ist das Urteil einer siegreichen Nation über eine besiegte notwendigerweise heuchlerisch? Und hat Amerikas Grausamkeit in Vietnam nicht seine bei den Nürnberger Prozessen erworbene moralische Integrität beschädigt? Dem Regisseur Marcel Ophüls geht es bei seinem Rückblick auf die Nürnberger Prozesse um die Konkretisierung von Begriffen und Perspektiven. "The Memory of Justice" wurde 1978 im Rahmen der Berlinale präsentiert und galt danach lange als verschollen. Nun wurde der Film wiedergefunden und wird im Rahmen der Berlinale 2015 erstmals nach Jahrzehnten wieder aufgeführt werden.
  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Weitere Filme von

Marcel Ophüls

Weitere Filme mit