The Man from Nowhere

The Man from Nowhere

Tae-Sik lebt zurückgezogen und geht seiner Tätigkeit als Pfandleiher nach. Als sich seine Nachbarin durch einen Drogendiebstahl mit einem mächtigen Kartell anlegt und die Ware in seinem Pfandhaus versteckt, wird er unfreiwillig in die Sache hineingezogen. Die Nachbarin wird samt ihrer Tochter So-mi entführt und Tae-sik wird gezwungen, einen Job für das Kartell zu übernehmen, will er sie wiedersehen. Schnell wird ihm klar, dass er damit zur Marionette der Drogenbosse wird und es keinen Ausweg mehr gibt.
  • Trailer
  • Bilder
Meinungen
g4mer · 24.06.2011

der film ist auf seine art und weise schon ein meiterwerk , ich finde ihn persöhnlich
besser als Leon der Profi ,klar die handlungs stränge ähneln sich , aber es wird schon am anfang versucht dies aus dem weg zu gehen was auch gelang, warum man diesen Film schauen sollte tja beschreiben kann es nicht der Film fesselt einen
bis zum schluss Bewertung volle 6 sterne

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Weitere Filme von

Jeong-beom Lee

Weitere Filme mit

Bin Won

Sae-ron Kim

Hyo-seo Kim