The Edge

The Edge

Sibirien kurz nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs: Hierhin in ein entlegenes Lager mitten im Nirgendwo voller deutscher und russischer Sträflinge hat es Ignat (Vladimir Mashkov) verschlagen. Der Held des vaterländischen Krieges leidet unter den psyischen Folgen seiner Erlebnisse, aber er hat sich eine Liebe bewahrt: Lokomotiven. Knapp hinter dem Lager endet die Bahnstrecke an einer zerstörten Brücke, die einst zu einer Insel führte. Als Hitler und Stalin noch miteinander paktierten, fällten dort Deutsche und Russen gemeinsam Holz. Es gehen Gerüchte um, dass sich noch immer bewaffnete Deutsche auf der Insel befinden und auch eine Lokomotive — die will Ignats haben.
  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Weitere Filme von

Aleksei Uchitel