The Cold Lands

The Cold Lands

Als eines Tages plötzlich die Mutter von Atticus stirbt, soll er in fremde Obhut gegeben werden. Der Junge will das auf keinen Fall und flüchtet in den Wald. Mit seiner Mutter war er oft hier, deshalb kennt er sich aus. Nachts schläft er im Moos, ernährt sich tagelang von Kräutern und Beeren. Aber der Wald ist nicht nur eine Idylle. Plastikmüll und Autoschrott liegen herum, ab und zu hallt ein Schuss durch den dunstigen Himmel, und es finden sich Spuren bedrohlicher Waffenübungen. Ein Mann rettet Atticus aus einer heiklen Situation und nimmt ihn in seine Obhut. Auch er ist ein Heimatloser, der so frei und unabhängig lebt, wie es sich Atticus' Mutter immer gewünscht hat.
  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Weitere Filme von

Tom Gilroy