Stille Tage in Clichy

Stille Tage in Clichy

Eine Filmkritik von Jean Lüdeke

Im Paris der 30er

Stille Tage in Clichy gehört zu den Meisterwerken des Schriftstellers Henry Millers. Die Bücher des großen amerikanischen Dichters waren wegen ihrer sexuellen Freizügigkeit in Deutschland lange als pornographisch indiziert. Stille Tage in Clichy schildert das Paris der dreißiger Jahre und beschwört eine Atmosphäre unbekümmerter, überschäumender Lebenslust. Miller beschreibt die prickelnde, melancholische Atmosphäre vom Montmartre, den verführerischen Zauber der Boulevards und Plätze, den Sog der kleinen Bars, das Halbdunkel der Seitengassen, den Charme der schäbigen Hotels und Absteigequartiere - jenes Paris, wo der Ich-Erzähler Joey und sein Freund Carl sich ungezwungen den Frauen nähern und trotz bitterer Armut jede Sekunde ihres Lebens genießen.
Auch der gleichnamige Film von Jens Jørgen Thorsen aus dem Jahre 1970 war in den USA und England lange Zeit verboten. Anfang Dezember 2006 erschien in der Reihe "Meisterwerke der Filmgeschichte" vom Dortmunder Anbieter e-m-s endlich Stille Tage in Clichy auf DVD. Die Doppel-DVD enthält außer der deutschen Kinofassung auch die unzensierte, englischsprachige Fassung, sowie Interviews mit Henry Millers Verleger Barney Rosset sowie dem Musiker Joe McDonald .

Der greise Joey blickt aus seinem Fenster: Dunkelgekleidete Gestalten versammeln sich und krächzende Geier kreisen durch die Lüfte als wären sie die Vorboten seines nahen Todes. Ein junges nacktes Mädchen erinnert ihn noch einmal an seine wüsten Tage in Clichy, die er während der 30er Jahre durchlebt hatte. Joey (Paul Valjean) und Carl (Wayne Rodda) sind die besten Freunde und leben in einer gemeinsamen Wohnung in Paris. Die zwei sind von Grund auf verschieden. Während Joey gerne ein geachteter Autor wäre, ist Carl nur an Frauen interessiert. Zusammen haben die zwei eine sorglose Zeit voller Liebe und sexueller Ausschweifungen. Ab und an geht ihnen zwar das Geld aus, doch an Frauen für einen Abend, Alkohol oder Orgien fehlt es nie.

Stille Tage in Clichy

Stille Tage in Clichy gehört zu den Meisterwerken des Schriftstellers Henry Millers.
  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Weitere Filme von

Jens Jørgen Thorsen

Weitere Filme mit

Paul Valjean

Wayne Rodda

Ulla Koppel