Sobibor (2018)

Sobibor (2018)

Während des Zweiten Weltkrieges ist der sowjetische Offizier Alexander Pechersky im Vernichtungslager Sobibor in Polen interniert, die Lage ist hoffnungslos. Dennoch plant er einen Ausbruch aller Gefangenen, doch der geht schief und nur einigen Häftlingen gelingt unter der Führung von Pechersky die Flucht ...

  • Trailer
  • Bilder
Bild zu Sobibor von Konstantin Khabenski
Sobibor von Konstantin Khabenski - Filmbild 1
Sobibor - Trailer (deutsch/englisch)
Sobibor - Teaser Trailer (OV)
Meinungen
Alexander Krawehl · 14.05.2018

Die Darstellung entsprach fast identisch dem, was ich in Jahrzehnten las. Die Kulisse, die unberechenbaren, aber fast zu 80% unbestraft weggekommenen SS-Mörder aller Lager sind bekannt. Aber nur wenige wissen von den verheerenden, fast nicht zu beschreibenden , mordenden Gelage der SS (es waren "Offiziere" niedrigster Klassen) mit stets dutzenden Toten. Ich HABE tief beeindruckt, erschüttert und mit dem Bedauern, daß diese Filme, auch großer polnischer Regisseure VIEL ZU SPÄT KOMMEN; verlassen.

Alexander Krawehl

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Vorstellungen in:

Lass Dich erinnern:

Filmwecker stellen
Bild zu Sobibor von Konstantin Khabenskiy
Sobibor von Konstantin Khabenskiy - Filmplakat (INT)
Leserbewertung
3.8 von 5 bei 77 Bewertungen
Sterne
Anzahl
5 Sterne25
4 Sterne24
3 Sterne15
2 Sterne13
1 Stern0
Titel
Sobibor (2018)
Originaltitel
Sobibor
Startdatum
FSK
keine Angabe

Daten und Fakten

Produktionsland
Filmlänge
110 Min
Filmverleih
DVD
Blu-Ray
VoD & Streaming
TV

Vorstellungen in:

Lass Dich erinnern:

Filmwecker stellen

Weitere Filme von

Konstantin Khabenskiy